Hier gibt es kostenlose Durstlöscher für alle

Leipzig - Auf dem Kurt-Masur-Platz am Universitäts-Campus wurde am heutigen Donnerstagmittag der neue Trinkwasserbrunnen eingeweiht.

Ulrich Meyer, Geschäftsführer der Leipziger Wasserwerke, vor dem neuen Trinkwasserbrunnen am Kurt-Masur-Platz.
Ulrich Meyer, Geschäftsführer der Leipziger Wasserwerke, vor dem neuen Trinkwasserbrunnen am Kurt-Masur-Platz.  © Leipziger Stadtwerke

Ab jetzt können sich die Leipziger an heißen Tagen eine kostenlose kühle Erfrischung abholen. Der Brunnen ist schon der zweite öffentliche Durstlöscher in der Stadt: Im Juni 2017 hatten die Wasserwerke den Wiener Brunnen in der Petersstraße in Betrieb.

In einer Online-Abstimmung konnten die Leipziger im Frühjahr über die Standorte der beiden neuen Brunnen in der Stadt entscheiden. Neben dem Kurt-Masur-Platz wollten die meisten Bürger auch einen Trinkwasser-Spender in der Windorfer Straße auf Höhe der Taborkirche haben. Dort wird nun der nächste Brunnen aufgestellt.

"Wir freuen uns, den ersten von den Bürgern ausgewählten Standort nun bedienen zu können - er steht an einer gut frequentierten Stelle und kann von Passanten sehr gut angesteuert werden", sagt der Technische Geschäftsführer der Leipziger Wasserwerke, Dr. Ulrich Meyer. Der Brunnen ist ans örtliche Trinkwassernetz angeschlossen und sprudelt rund um die Uhr.

Na dann: Wasser marsch!

Titelfoto: Leipziger Stadtwerke


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0