Mit Pfefferspray: Räuber attackieren 66-Jährigen

Leipzig - Es war die alte Masche: Am Montag, gegen 4.35 Uhr, wurde ein 66-Jähriger auf der Ludwigsburger Straße in Grünau von Unbekannten nach Feuer gefragt. Kurz darauf machten sich die Räuber mit seiner Gürteltasche vom Staub.

Die Räuber setzten das Pfefferspray vor ihrer Flucht ein.(Symbolbild)
Die Räuber setzten das Pfefferspray vor ihrer Flucht ein.(Symbolbild)

Die Täter hatten den Mann vor seiner Haustür angesprochen. Als dieser der Bitte nachkommen und dafür die Tür aufschließen wollte, attackierte ihn einer der Unbekannten und drängte ihn ins Treppenhaus.

Die Räuber entrissen dem 66-Jährigen seine Gürteltasche, in der sich laut Polizei persönliche Dokumente und Bargeld befanden. Vor ihrer Flucht versprühten sie noch Pfefferspray im Hausflur.

Einen der Täter konnte der Geschädigte wie folgt beschreiben:

  • etwa 1,74 Meter groß
  • schlanke Gestalt
  • vermutlich "albanisch-kosovarischer" Herkunft (Angabe des Geschädigten)
  • leicht gebräunte Haut
  • dunkle Haare mit Irokesenschnitt
  • unrasiert
  • gebrochenes Deutsch
  • Bekleidung: Ockerfarbenes T-Shirt mit blauen Applikationen an beiden Ärmeln, an der linken Brust ein blaues Emblem, blaue knielange Jeans

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, welche Angaben zum Tathergang und/oder den Tätern machen können. Insbesondere wird eine Person gesucht, die wohl gegen 03:50 Uhr in Höhe der Ludwigsburger Straße 16 in einen Pkw einstieg und davon fuhr.

Zeugen wenden sich bitte an die Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0