Zwei Personen von Straßenbahn erfasst

Rettungskräfte sind vor Ort und versorgen die verletzte Person.
Rettungskräfte sind vor Ort und versorgen die verletzte Person.  © Nico Zeißler

Leipzig - Im Leipziger Zentrum hat sich am Samstagabend ein schwerer Tram-Unfall ereignet. Dabei ist eine Person offenbar schwer verletzt worden.

Nach ersten Informationen erfasste eine Straßenbahn der Linie 9 Richtung S-Bahnhof Connewitz gegen 18.15 Uhr eine Person an der Haltestelle "Neues Rathaus".

Mehrere Rettungsfahrzeuge und Polizeikräfte sind vor Ort. Wie es zu dem Unfall kam und was genau passierte ist zurzeit noch völlig unklar.

TAG24 bleibt dran.

Update, 20.00 Uhr: Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte, erfasste die Straßenbahn zwei Fußgänger. Beide wurden bei dem Unfall verletzt. Die Straßenbahnfahrerin steht unter Schock.

Die Unfallaufnahme läuft derzeit noch. Der Martin-Luther-Ring ist in diesem Bereich gesperrt. Wie lange die Sperrung noch anhält, ist unklar.

Der Unfall ereignete sich an der Haltestelle "Neues Rathaus". Was genau passierte ist noch unklar.
Der Unfall ereignete sich an der Haltestelle "Neues Rathaus". Was genau passierte ist noch unklar.  © Nico Zeißler

Titelfoto: Nico Zeißler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0