Zeugen gesucht! Transporterfahrer rollt Mädchen über den Fuß und flüchtet

Der linke Fuß des Mädchens (5) wurde überrollt - sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.
Der linke Fuß des Mädchens (5) wurde überrollt - sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.  © DPA

Leipzig - Schock für die Mutter einer 5-jährigen Tochter. Das Mädchen wurde beim Überqueren der Straße in Mockau von einem Transporter angefahren und musste ins Krankenhaus - der Fahrer flüchtete!

Die Frau stieg mit ihren drei Kindern am Montag gegen 16.30 Uhr aus der Straßenbahn der Linie 1 an der Haltestelle Döringstraße aus.

Gemeinsam mit ihren Kindern überquerte die Frau die Straße, nachdem die Tram die Haltestelle verlassen hatte. Ein Wagen hielt an, um die Familie über die Straße zu lassen. Ihre fünfjährige Tochter rannte jedoch plötzlich über die Fahrbahn und wurde von einem stadtauswärts auf der Mockauer Straße fahrenden Transporter erfasst - trotz Gefahrenbremsung.

Der Wagen fuhr über den linken Fuß des Mädchens und brach ihr dabei einen Zeh. Der Transporterfahrer, der auf etwa 30-jährig geschätzt wird, erkundigte sich sofort, ob alles Ordnung wäre. Danach fuhr er weiter - ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen geschlossenen Transporter älteren Baujahres mit blauer Schrift handeln. Am Heck soll ein blaues Viereck mit weißer Schrift angebracht gewesen sein. Der Transporter soll zwei Flügeltüren gehabt haben.

Die Fünfjährige musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.

Die Polizei sucht dringend Zeugen zu diesem Unfall. Insbesondere den Fahrer/die Fahrerin, der/die angehalten hatte, um die Vier über die Straße zu lassen. Ebenso werden Fahrzeugführer gesucht, die hinter dem Transporter waren und das starke Bremsen gemerkt haben müssen.

Zeugen melden sich bitte beim Verkehrsunfalldienst in der Schongauerstraße 13, Telefon 0341/255-2847 oder beim Autobahnpolizeirevier unter 0341/255-2910.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0