Was machten Tausende Teenies hier auf einmal?

Leipzig - Die Universität Leipzig hat mit ihrem Studieninformationstag am Samstag rund 4000 Besucher angelockt.

Besonders beliebt war das Studi-Speed-Dating im Neuen Augusteum bei den Teens.
Besonders beliebt war das Studi-Speed-Dating im Neuen Augusteum bei den Teens.  © DPA

Nach Angaben der Hochschule kamen vor allem Schüler der 11. und 12. Klassen, um sich über die zahlreichen Angebote der Hochschule - der Alma mater Lipsiensis - zu informieren.

Zudem hätten sich auch Eltern und Großeltern sowie Masterinteressenten bei den insgesamt 75 Veranstaltungen einen Überblick über die Studiengänge und die Modalitäten des Hochschulzugangs verschafft.

Besonders beliebt waren nach Angaben der Uni das Studi-Speed-Dating, bei dem Studierende verschiedener Fachrichtungen im Neuen Augusteum Fragen rund um das Studium und das Studentenleben in Leipzig beantworteten.

Gut besucht seien auch die Führungen durch die Campus-Bibliothek sowie durch das digitale Sendestudio und die Redaktionsräume des Uniradio-Senders "mephisto97.6" gewesen.

"Auch die Wohnheimbesichtigungen und die Veranstaltungen zur Studienfinanzierung wurden sehr gut angenommen", sagte Studienberaterin Cornelia Küpper.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0