Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

NEU

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

2.187

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

3.668

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
10.828

Weder Mann noch Frau! Leipziger(in) beantragt drittes Geschlecht

Vanja aus Leipzig ist weder Mann noch Frau. Jetzt kämpft die Person bei den Behörden um den Antrag für ein drittes Geschlecht.
Vanja (26) aus Leipzig kämft darum, als intersexuell anerkannt zu werden.
Vanja (26) aus Leipzig kämft darum, als intersexuell anerkannt zu werden.

Karlsruhe - Vanja aus Leipzig ist intersexuell. Diese Person möchte somit weder Mann noch Frau sein, sondern beantragte nun bei den Behörden ein drittes Geschlecht.

Viele Jahre ging Vanja aufs Frauen-Klo, inzwischen lieber zu den Männern. Nicht, weil sich das in irgendeiner Weise richtiger anfühlen würde - es ist nur einfacher. "Da ist es weniger wahrscheinlich, dass Leute mich ansprechen", sagt Vanja (26).

Die dunklen Haare unter der Kappe trägt sie kurz, in letzter Zeit auch einen kleinen Bart. So geht man schlecht als Frau durch. Auch wenn die Behörden Vanja mit dem Geschlecht "weiblich" führen.

Vanja ist intersexuell, also zwischen den Geschlechtern geboren, nicht Mann, nicht Frau. Als Kind trägt sie einen Mädchennamen und Mädchenkleider. 

Aber darauf hat Vanja bald keine Lust mehr, hat schon im Kindergarten "so ein Grundgefühl, dass das für mich nicht stimmt", auch wenn erst die Pubertät ihr Anderssein offensichtlich macht.

Die meisten Intersexuellen erkennen recht schnell, ob sie als Mann oder Frau leben möchten.
Die meisten Intersexuellen erkennen recht schnell, ob sie als Mann oder Frau leben möchten.

Schätzungsweise 80.000 Intersexuelle gibt es in Deutschland. "Die meisten von ihnen erkennen über die Zeit, dass sie mehr als Mann oder mehr als Frau leben möchten", sagt Lucie Veith, Bundesvorstand des Vereins Intersexuelle Menschen. 

Anders bei Vanja: "Mir ist relativ schnell klar gewesen, dass Junge auch nicht so richtig passt."

Seit November 2013 sieht das Gesetz die Möglichkeit vor, die Eintragung offen zu lassen, wenn das Geschlecht eines Neugeborenen nicht eindeutig ist. Das soll auch den Druck von Eltern und Ärzten nehmen, im Zweifel mit einer Operation für Klarheit zu sorgen, an deren Folgen etliche Intersexuelle ein Leben lang leiden. 

Noch 2014 wurden 177 Kinder bis fünf Jahre operiert.

Vanja aus Leipzig möchte ein drittes Geschlecht beantragen, die sogenannte Dritte Option.
Vanja aus Leipzig möchte ein drittes Geschlecht beantragen, die sogenannte Dritte Option.

Nach Angaben der Bundesregierung haben bis Januar 2016 Eltern in etwa zwölf Fällen vorerst auf den Eintrag verzichtet, die Zahlen sind aber unzuverlässig. Menschen wie Vanja eröffnet die Neuregelung den Weg, ihren Geschlechtseintrag noch als Erwachsene löschen zu lassen.

Aber das will Vanja nicht. "Natürlich kann man sagen, dass das vielleicht besser ist, als einen offensichtlich falschen Eintrag zu haben. Aber wenn die einen eine klare Identität bekommen, und die anderen sind nichts oder unbestimmt, dann ist das nicht das Gleiche."

Mit der Unterstützergruppe "Dritte Option" will Vanja deshalb erreichen, dass in Deutschland ein "drittes Geschlecht" wie "inter" oder "divers" eingeführt wird. Der Deutsche Ethikrat hat das (in der Variante "anderes") schon 2012 empfohlen. Vor den Gerichten ist Vanja bisher gescheitert, zuletzt beim Bundesgerichtshof (BGH).

An diesem Freitag will die Gruppe in Karlsruhe Verfassungsklage einreichen.

Vanja weiß, dass es ein langer Weg zur Normalität ist.
Vanja weiß, dass es ein langer Weg zur Normalität ist.

«Wenn es eine Anerkennung gibt, wird sich vielleicht auch in der Gesellschaft die Überzeugung durchsetzen, dass diese Menschen keine Montagsproduktion des lieben Gottes sind», sagt Veith, deren Verein Vanjas Forderung unterstützt. Sie hofft auf das Verfassungsgericht, das mit mehreren Entscheidungen in der Vergangenheit bereits die Situation transsexueller Menschen maßgeblich verbessert hat.

Die Juristin Angela Kolbe, die für ihre Forschungen zur rechtlichen Stellung intergeschlechtlicher Menschen von der Körber-Stiftung ausgezeichnet wurde, sieht einen klaren Grundrechtsverstoß. "Die Geschlechtsidentität jeder Person wird vom allgemeinen Persönlichkeitsrecht geschützt", sagt sie. "Das gibt auch ein Recht auf den dazu passenden Geschlechtseintrag."

Kolbe ist überzeugt, dass der Gesetzgeber auch deshalb vor der Einführung eines "dritten Geschlechts" zurückschreckt, weil das Änderungen insbesondere im Familienrecht notwendig machen würde. Aber im Grunde stellen sich die Fragen schon mit der Neuregelung von 2013: Eine Ehe darf nur von verschiedengeschlechtlichen Menschen eingegangen werden, eine eingetragene Lebenspartnerschaft nur von gleichgeschlechtlichen - was aber, wenn der Eintrag offen bleibt?

Vanja ist klar, dass der Weg zu mehr Normalität ein sehr langer ist. Im Bekleidungsgeschäft hängen selbst die Socken entweder in der Herren- oder in der Damenabteilung. Auf dem Amt winden sich Mitarbeiter vor Verlegenheit, weil auf dem Formular ein "m" oder ein "w" anzukreuzen ist. 

An den guten Tagen, wenn sich alles stimmig anfühlt, kann Vanja darüber lachen. "Aber klar - manchmal ist es auch einfach anstrengend. Und dann macht es schon auch traurig."

Fotos: DPA

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

4.221

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

2.877

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.161

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

1.268

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

15.595

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

3.906

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

3.123

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

3.368

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

3.720

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

3.220

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

8.361

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

4.091

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

14.078

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

609

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.601
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

3.759

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

6.234

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

13.417

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

5.339

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.328

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

12.623

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

4.281

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

3.614

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

4.132

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

8.234

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

5.054

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

7.728

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.785

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.807

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.577

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.427
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

792

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.348

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

11.199

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.102

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

9.053

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.249

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

18.294

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

24.843

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.620

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

7.156

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.221