So abwechslungsreich wird der erste September-Sonntag in Leipzig!

Leipzig - Der letzte Tag des Wochenendes soll noch mal richtig schön und abwechslungsreich werden, oder? Wir haben einige Tipps für Euch, schaut mal rein!

SONNTAGSBRUNCH IM BAYERISCHEN BAHNHOF

Lecker-deftiges Essen in wunderschöner Atmosphäre: Das ist der Sonntagsbrunch im Bayerischen Bahnhof! Dort gibt es neben Brötchen & Co. auch warme Hauptgänge am Buffet. Frühstück und Dessert werden am Tisch reserviert. Kinder bis 11 Jahre zahlen 14,95 Euro, Erwachsene 29,90 Euro. Reservieren könnt ihr unter 03411245760.

© Screenshot/Facebook/Gasthaus & Gosebrauerei Bayeri

BENEFIZ-FUßBALLTURNIER

"Kicken. Netzwerken. Sich engagieren. Und natürlich: anfeuern." Zum 13. Mal treten regionale Firmenteams beim "Porsche Benefizfußballturnier" für den guten Zweck gegeneinander an. In der Soccerworld (Curiestraße 10) wird ab 9 Uhr angestoßen. Für ein sportliches Rahmenprogramm für die ganze Familie ist auch gesorgt. Der Eintritt ist frei.

KINO FÜR KINDER

So ein Kinobesuch ist für kleine Kinder oftmals ganz schön aufregend. Das Cineplex in Grünau weiß um diesen Umstand. Das "3K - Das Kinderfilmfest im Cineplex" wird extra für die ganz Kleinen organisiert. Die Lautstärke wird an empfindliche Kinderohren angepasst und auch Fremdwerbung wird nicht laufen. Gezeigt werden unter anderem "Lauras Stern und die Traummonster", "Christopher Robin" und "Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub". Beginn ist 10 Uhr, der Eintritt beträgt 4,50 Euro pro Person.

© Screenshot/Facebook/Cineplex Leipzig

BUNTER MOCKAUER SOMMER

Noch bis Freitag findet der "Bunte Mockauer Sommer" statt. 10 Uhr wird er feierlich eröffnet. Dann gibt es Bürgerfrühstück, Spiele, Sportveranstaltungen, Bastelstunden und vieles mehr. Am Abend treten die Bands "UnterRock" und "Saturn" auf (18.30 bis 20.30 Uhr). Das Ganze findet ihr direkt an der Mockauer Post (Ecke Mockauer Straße/Kieler Straße).

© 123RF

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG: DER DREIßIGJÄHRIGE KRIEG

Der Dreißigjährige Krieg (1618-1648) wurde von vielen Publikationen begleitet, die auch politische und militärische Ereignisse des Krieges kommentieren. Die Ausstellung in der Albertina gewährt an ausgewählten Ereignissen des Krieges aus dem Bestand der Universitätsbibliothek Leipzig Einblicke in die Publizistik der Zeit. Kurator Prof. Dr. Thomas Fuchs führt durch die Ausstellung. 15 Uhr geht's los, der Eintritt ist frei.

© DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0