Mit Hartz-TV durchs Sommerloch: Sozial-Dokus sollen Sommer-Quote retten Top Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 2.977 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 2.824 Traumduo wieder vereint? Dieser Star steht vor der Rückkehr zu Ronaldos Juve! 2.335 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 53.738 Anzeige
1.176

Zins-Wucher zockt Kunden ab! Neues Bündnis hilft aus der Schuldenfalle

Die Verbraucherzentrale hilft abgezockten Kunden mit dem Bündnis gegen Wucher aus der Schuldenfalle.

Von Saskia Weck

In Leipzig wurde am Donnerstag das "Bündnis gegen den Wucher" vorgestellt. (Symbolbild)
In Leipzig wurde am Donnerstag das "Bündnis gegen den Wucher" vorgestellt. (Symbolbild)

Leipzig - Wucher ist bei Strafe verboten und trotzdem verkaufen Banken Jahr für Jahr millionenfach zweifelhafte und zwielichtige Angebote an ahnungslose Kunden. Den Verbraucherzentralen aus Sachsen und Hamburg reicht es - sie sagen dem Wucher den Kampf an!

Wir haben es alle schon einmal erlebt: Schlüsseldienste, Mieten, Inkassodienstleistungen oder Kredite werden zu völlig absurden Preisen angeboten. Doch man zahlt - aus Ahnungslosigkeit oder Verzweiflung, und bringt den Unternehmen damit Millionen.

Das Prinzip dahinter: Kunden, die schlicht und einfach nicht zahlungskräftig oder liquide sind, weil sie krank, arbeitssuchend oder alleinerziehend sind, an Land zu ziehen und ihnen einen Zinssatz anbieten, der den marktüblichen Zinssatz um 100 Prozent übersteigt, also doppelt so hoch ist, wie der durchschnittliche Zins. Auch, wenn der Zins den Marktzins um 12 Prozent übersteigt, spricht man von Wucher.

Nicht wenige Kunden schließen den Kredit oder Vertrag aus Unwissenheit trotzdem ab und lassen sich dabei auch unnütze Zusatzleistungen wie Restschuldversicherungen, Ketten- und Zusatzkredite oder eine Umschuldung verkaufen.

Wer seine Kreditraten nicht mehr tilgen kann, der fällt schnell auf das Angebot eines Umschuldungskredits herein.
Wer seine Kreditraten nicht mehr tilgen kann, der fällt schnell auf das Angebot eines Umschuldungskredits herein.

Ein Beispielfall: Ein Paar aus Leipzig sucht eine Bank auf. Der Mann ist selbstständig und möchte einen Kredit aufnehmen. Der Bankangestellte erklärt ihm, dass ihm als Selbstständigen kein Kredit angeboten werden kann, seiner Frau hingegen schon. Sie unterschreibt den Vertrag, ihr Mann übernimmt die Ratenzahlungen.

Nach der Scheidung jedoch ist sie für die Tilgung der Raten zuständig. Als alleinerziehende Mutter zweier Kinder übersteigen diese jedoch ihre finanziellen Möglichkeiten. Die Bank bietet ihr einen Umschuldungskredit an, außerdem eine Restschuldversicherung und eine Risikolebensversicherung.

Da sich die Kundin nicht auskennt und sie erfährt, dass die Raten-Höhe monatlich sinken würde, wenn sie unterschreibt, unterzeichnet sie den Vertrag. Dass die Angebote völlig überteuert waren, nahm sie erst danach zur Kenntnis.

Zusätzlich nahm die zweifache Mutter immer wieder die Angebote von Kreditkartenfirmen in Anspruch. Statt einem Nettokredit von 24.000 Euro hatte sie plötzlich bei fünf Gläubigern Schulden in Höhe von zirka 50.000 Euro. Kommen ihre Gläubiger ihr nicht in einem außergerichtlichen Einigungsverfahren entgegen, droht der Frau aus Leipzig die Privatinsolvenz. Wie stark sie psychisch belastet ist, ist für Außenstehende wohl kaum nachzuvollziehen.

In diesem Beispiel Überschritt der Vertragszins den marktüblichen Zins um 109 Prozent. Die Frau ist also auf ein wucherisches Angebot hereingefallen.

V.l.n.r.: Prof. Dr. Udo Reifner (Rechtsanwalt), Michael Knobloch (Vorstand Verbraucherzentrale Hamburg), Andrea Heyer (Referatsleiterin Finanzdienstleistungen), Dr. Dirk Ulbricht (Direktor Institut für Finanzdienstleistungen)
V.l.n.r.: Prof. Dr. Udo Reifner (Rechtsanwalt), Michael Knobloch (Vorstand Verbraucherzentrale Hamburg), Andrea Heyer (Referatsleiterin Finanzdienstleistungen), Dr. Dirk Ulbricht (Direktor Institut für Finanzdienstleistungen)

Um Reinfälle wie diese zu vermeiden, haben sich die Verbraucherzentralen aus Sachsen und Hamburg mit dem Institut für Finanzdienstleistungen e.V. zusammengeschlossen.

Gemeinsam gründen sie das bundesweite "Bündnis gegen Wucher", das am Donnerstag von Prof. Dr. Udo Reifner (Rechtsanwalt), Michael Knobloch (Vorstand Verbraucherzentrale Hamburg), Andrea Heyer (Referatsleiterin Finanzdienstleistungen) und Dr. Dirk Ulbricht (Direktor Institut für Finanzdienstleistungen) in Leipzig vorgestellt wurde.

"Die Finanzkrise in Amerika wurde durch solche Wucher-Kredite ausgelöst", so Udo Reifner. "Aber die Ärmsten sind irgendwann einfach pleite." Die Gesellschaft werde durch dieses Abzock-Modell immer mehr zerrissen, sozial Schwächere abgekoppelt.

Das Bündnis möchte Gleichgesinnte zusammenführen, Fälle von Wuchern dokumentieren, Vertragsangebote prüfen und so viele Fälle wie möglich vor Gericht bringen. Auch die Gegenseite, also Unternehmen, sollen eingebunden werden und ihre verantwortungsvollen Produkte anbieten können.

"Wir wollen, dass das Wucherverbot ernst genommen, dass die Prozesse der Verarmung transparent gemacht und rechtlicher Kontrolle unterzogen werden. Wo der Wettbewerb versagt, muss das Recht Grenzen setzen", so das Bündnis.

Fotos: Saskia Weck, DPA, dpa/colourbox

So will Cottbus das Leben für Ausländer einfacher machen 2.624 Rätselhafter Tod: Fotograf (27) stirbt in Gefängnis! 4.570
Rollt dieser tierische Schnappschuss die Suche nach verschollenem Wolf wieder auf? 1.821 Jugendlicher taucht nach Sprung von Badeinsel nicht mehr auf 727 Warum gibt es jetzt so viel Helene-Fischer-Bashing? 4.519 Darum ist Alkohol bei Hitze so gefährlich 1.515
Sachsens Fußballpräsident kritisiert DFB und Löw! 2.565 Unbekannter spickt Klettergerüst auf Spielplatz mit scharfen Klingen 333 Horror-Unfall! Motorradfahrer kracht in Transporter und verliert sein Bein 1.919 Drama in Mülheim: Brachte die Mutter ihre beiden Töchter um? 3.429 Heftiger Crash auf B294: Mindestens ein Toter! 364 Englische Touristen feiern friedlich, dann setzt es Schläge und Tritte 1.980 Mann läuft 32 Kilometer zu neuem Job: Die Reaktion seines Chefs hätte er wohl nie erahnt 15.369 Frau beißt Nachbarin die halbe Nase ab: Dann wird es richtig ekelhaft 7.425 Besonderer Gast: Angela Merkel besucht Kölner Caritas 303 Wer hilft bei einem Unfall in der Freizeit oder beim Sport? Anzeige Wer hat sie gesehen? Hilflose Rentnerin Regine verschwunden! 379 Horror-Crash auf Landesstraße: Zwei Lkw krachen zusammen 307 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.036 Anzeige Leonard Freier: Ausgerechnet die Hochzeitsnacht ging schief 2.099 Lkw rammt Arbeitsbühne: Arbeiter eingeklemmt und schwer verletzt 168 Halle-MUH-ja! Polizei erweckt totgeglaubte Kuh 1.130 Rockerprozess endet mit Klatsche für die Anklage 563 Vor den Augen seiner Kinder: Vater beim Joggen angeschossen 2.027 Im Video: Flammeninferno bedroht Dorf bei Leipzig 33.751 Update Diese Entdeckung lässt den Polizisten "das Blut in den Adern gefrieren" 4.500 Schrecklich! Polizei entdeckt Rudel Hunde in erbärmlichen Zustand 1.999 Trunkenbold mit irrem Alkoholpegel attackiert Bahn-Mitarbeiter 304 Mann masturbiert ungeniert im Park vor kleinen Kindern 476 Amtlich: Asylbewerber müssen ärztliche Behandlung nicht selbst zahlen 4.907 29-Jähriger seit Samstag vermisst: Wer hat Gharib F. gesehen? 2.037 Feldbrand greift auf Waldstück über und hält Feuerwehr in Atem 2.905 18 Männer festgenommen! Mädchen über Monate vergewaltigt und gefilmt 8.313 Taucher finden Leiche im See: Ist es der vermisste Schwimmer? 306 Oma und Enkel totgefahren: Saß der Verdächtige am Steuer? 3.138 Ein Toter auf A38! Laster kracht in Schilderwagen und fängt Feuer 6.015 Update Dybala von Juve zum FC Bayern? Matthäus rechnet mit Mega-Transfer 2.167 Wird's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch! 6.162 Grausam: Ehemann erwürgt schwangere Frau (30) und tötet ungeborenes Baby 5.346 Bäuerin fordert von Merkel Hilfe im Kampf gegen Höfesterben 115 "Bachelorette"-Hottie aus Köln: Rafi will Nadines Herz erobern 245 Das hat Cristiano Ronaldo mit Juventus Turin vor 1.005 Wen zeigt Google wohl als Erstes an, wenn Ihr bei der Bildersuche "Idiot" eingebt? 3.145 Beim Eurolotto abgesahnt: Lottogesellschaft sucht Gewinner 10.096 Jetzt erhält der Lifeline-Kapitän einen Preis! 1.890 Weilen Aliens unter uns? Mysteriöse Kornkreise geben Rätsel auf 2.511 Man konnte ihre Schreie nicht hören: Kind (3) in Waschmaschine eingesperrt 8.342 Schauriger Fund: Frau und zwei Kinder liegen tot in Wohnung 3.625 Dieselkrise in USA und Kanada: Audi bietet Umrüstung für manipulierte Motoren an 639 Wunderkind Laurent (8): Nach dem Abi erfüllte er sich heute einen Traum 13.054