Auf diesen Straßen wird es ab August eng in Leipzig

Vor allem im Osten und Zentrum-West kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. (Symbolbild)
Vor allem im Osten und Zentrum-West kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen. (Symbolbild)  © DPA

Leipzig - In dieser Woche kommen zu den bereits bestehenden Baustellen noch einige hinzu. Vor allem im Osten und Zentrum-West kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

So wird Am Sportforum noch bis zum 22. August die Fahrbahndecke saniert. Dort ist die Straße stadtauswärts komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die Jahnallee, Cottaweg und Hans-Driesch-Straße, beziehungsweise Jahnallee, Waldstraße umgeleitet.

Bis in den September hinein wird im Osten gebaut: Wegen Gleisarbeiten ist die Mockauer Straße zwischen Dortmunder Straße und Friedrichshafener Straße komplett gesperrt. Autofahrer müssen hier auf die Volbedingstraße ausweichen.

Auch alle Nachtschwärmer und Frühaufsteher sind betroffen: Bis Mitte September bedient die Linie N6 die Haltestelle Mockauer-/Volbedingstraße nicht. Ersatzhaltestelle ist die Friedrichshafener Straße.

Auch auf der Breitkopfstraße wird gebaut. Hier ist die Straße zwischen Täubchenweg und Baedekerstraße voll gesperrt. Bis zur Baedekerstraße ist lediglich eine Fahrspur für den Verkehr freigegeben.

Und auch auf der Autobahn wird es ab August eng: Die Auffahrt Leipzig-Ost von der B6 aus in Richtung Dresden ist wegen Fahrbahnerneuerungen bis Freitag teilweise gesperrt. Hier wird der Verkehr umgeleitet. Nur eine Woche später, am 8. August, beginnen die Arbeiten am Schkeuditzer Kreuz und Leipzig-Mitte. In Richtung Dresden wird die Fahrbahn saniert. Währenddessen ist die Anschlussstelle Leipzig-Nord voll gesperrt.

Gute Fahrt!

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0