Frontalcrash mit Totalschaden: Fahrer hatten großes Glück

Ein Dacia und ein Zwölftonner kollidierten bei einem missglückten Überholmanöver.
Ein Dacia und ein Zwölftonner kollidierten bei einem missglückten Überholmanöver.  © News5 / Grube

Zwenkau - Hier hat ein Schutzengel ganze Arbeit geleistet! Ein Dacia-Fahrer krachte mit einem Laster zusammen.

Zwischen dem Dacia und dem LKW kam es zu einer frontalen Kollision. Der Unfall ereignete sich im Leipziger Süden auf der Landstraße S71 zwischen Zwenkau-Löbschütz und Neukieritzsch.

Wie die Polizei Leipzig mitteilt, habe ein PKW auf der Landstraße links abbiegen wollen. Der dahinter fahrende Bäckerei-Laster hatte das offenbar zu spät bemerkt.

Der Zwölftonner versuchte noch auszuweichen, geriet dabei aber in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Dacia Duster sowie der LKW erlitten einen Totalschaden.

Nach dem Frontalzusammenstoß fing der Motorraum des Dacia an, zu rauchen. Ersthelfer waren jedoch schnell vor Ort und konnten den Brand löschen.

Wie die Polizei berichtet, befreiten die Ersthelfer auch den schwer verletzten Fahrer aus dem Wrack. Der LKW-Fahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt. Wie genau es zum Unfall kam, muss die Polizei zur Stunde noch ermitteln.

Titelfoto: News5 / Grube


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0