Diese neuen Öko-Wartehäuschen sorgen auch für Einschränkungen im Verkehr

Leipzig - Die alten Wartehäuschen für Busse und Bahnen in Leipzig haben ausgedient! Bis Ende 2019 sollen in der ganzen Stadt insgesamt 900 neue Haltestellen mit neuen ökologischen Wartehäuschen ausgestattet werden.

So werden die neuen Wartehäuschen an den Haltestellen für Bus und Bahn aussehen.
So werden die neuen Wartehäuschen an den Haltestellen für Bus und Bahn aussehen.  © RBL Media GmbH

Was bedeutet das? Zum einen wird auf Bambus gesetzt - im wahrsten Sinne des Wortes, denn daraus werden die Auflagen der neuen Sitzbänke sein.

Die Dächer der neuen Häuschen werden wahlweise begrünt oder mit Solaranlagen bestückt. Letztere versorgen die Wartehäuschen direkt mit Strom.

Ab dem 1. Juli gehen die "Austausch-Maßnahmen" los. Wöchentlich sollen etwa 30 Haltestellen umgebaut werden. Das bedeutet an einigen Stellen auch kurzzeitige Sperrungen oder Umleitungen. Diese sollen aber so gering wie mögliche gehalten werden.

Über die aktuellen Änderungen hält die Stadt Euch >>> hier auf dem Laufenden. Außerdem könnt beim Bürgertelefon unter 03411230 nachfragen.

Die neuen Wartehäuschen sollen dazu beitragen, den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt attraktiver zu gestalten.
Die neuen Wartehäuschen sollen dazu beitragen, den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt attraktiver zu gestalten.  © DPA

Titelfoto: RBL Media GmbH

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: