Erst im Januar eröffnet: Einbruchsversuch in Parteibüro der Linken

Leipzig - Unbekannte haben am Wochenende versucht in ein Parteibüro der Linken in Leipzig-Grünau einzubrechen. Erst im Januar wurde dieses dort eröffnet.

Unbekannte haben am Wochenende versucht, in ein Parteibüro der Linken in Leipzig-Grünau einzudringen. (Symbolbild)
Unbekannte haben am Wochenende versucht, in ein Parteibüro der Linken in Leipzig-Grünau einzudringen. (Symbolbild)  © Sebastien Decoret, 123RF

Das Partei- und Bürgerbüro befindet sich in einer Ladenzeile im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Als eine Mitarbeiterin die Räumlichkeiten öffnete, stellte sie fest, dass Unbekannte erfolglos versucht hatten, gewaltsam in das Büro einzudringen. Wie die Polizei berichtet, waren deutliche Hebelspuren an der Eingangstür zu erkennen.

Der Vorfall soll sich zwischen Freitag, 16 Uhr, und Montag, 14 Uhr, ereignet haben.

Laut der Website der Leipziger Linken wurde das gemeinsame Büro der Bundes- und Landtagsabgeordneten Sören Pellmann und Cornelia Falken erst im Januar eröffnet. Letztere erklärte während der Eröffnungsfeier, dass die Linke dank der neuen Räumlichkeiten "jetzt noch bürgernäher" sei.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein politisches Motiv schließt sie soweit jedoch aus. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0