Wo ist die Voegelei? Doch keine veganen Sextoys für Leipzig?

Max Valerij und Claudia Mika erklären auf Yotube, warum es mit der "Voegelei" in diesem Jahr nichts mehr wird.
Max Valerij und Claudia Mika erklären auf Yotube, warum es mit der "Voegelei" in diesem Jahr nichts mehr wird.

Leipzig - Bereits im September sollte Leipzigs erster alternativer Sexshop eröffnen, dann im Dezember, doch bisher sucht man vergeblich nach dem nachhaltigen Erotikparadies. Wo ist die "Voegelei"?

Schon seit fast einem Jahr tüfteln Claudia Mika und Max Valerij an dem Konzept für ihren Sexshop. Anders soll er sein - hell, freundlich und vor allem: nachhaltig. Raus aus der Schmuddelecke, rein ins Liebesparadies mit gutem Gewissen. Unter anderem soll es in der "Voegelei" vegane Sextoys, Workshops und hochwertige Filme geben.

Ursprünglich sollte der Startschuss für den Laden im September fallen, über Crowdfunding sollten 20.000 Euro für das Projekt zusammenkommen (TAG24 berichtete).

Das Geld ist da, aber wo ist der Shop? Im November hakten wir nach. Auf Anfrage von TAG24 berichtete Claudia: "Den Laden gibt es noch nicht und leider auch keinen offiziellen Eröffnungstermin." Grund dafür seien finanzielle Schwierigkeiten. "Wir haben eine Absage zu Fördergeldern bekommen mit denen wir fest gerechnet haben", heißt es. Aber auch Ärger mit den Behörden verzögert das Projekt. Noch immer warten die beiden Sexshop-Gründer auf eine Baugenehmigung.

Denn, wie die Claudia Mika und Max Valerij in einem Video im Dezember auf Youtube erklärten, hatte das Amt für Stadterneuerung das Projekt als "Vergnügungsstätte" eingestuft - dazu zählen eigentlich Bordelle, Table-Dance-Bars oder Sexkinos. Eigentlich wollten die beiden ihren Laden nun noch vor dem Wintergeschäft eröffnen, aber auch das klappte nicht. Die Behörden machten einen einen Strich durch die Rechnung.

Scheitert Leipzigs erster alternativer Sexshop schon, bevor er überhaupt eröffnet wurde? Das nächste Funding-Ziel zumindest sind 40.000 Euro. Wie und wann es dann mit dem Lustparadies weitergeht, steht noch in den Sternen...

Lust auf Gemüse? Unter anderem soll es vegane Dildos des Dresdner Unternehmens "SelfDelve" in der "voegelei" geben.
Lust auf Gemüse? Unter anderem soll es vegane Dildos des Dresdner Unternehmens "SelfDelve" in der "voegelei" geben.  © SelfDelve

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0