Wegen Übergriff auf Frau: "Conne Island" bricht Aftershow-Party von Band ab

Leipzig - Am Freitag trat das Band-Kollektiv "HGich.T" im "Conne Island" in Leipzig auf. Die Aftershow-Party wurde allerdings vom Veranstaltungsort abgebrochen, da es zu einem Übergriff eines Mitglieds der Crew auf einen weiblichen Gast gekommen war.

Am Freitag fand das Konzert von HGich.T im Conne Island statt.
Am Freitag fand das Konzert von HGich.T im Conne Island statt.  © Screenshot Facebook/ Conne Island

Am Samstag hatte sich das "Conne Island" auf Facebook zu dem Vorfall geäußert.

"Aufgrund eines schwerwiegenden Übergriffs ausgehend von einer Person aus dem Bandkollektiv HGich.T während der gestrigen Show, haben wir die Veranstaltung abgebrochen", schreibt die Connewitzer Konzert-Location in einem Post.

Man verurteile den Übergriff aufs Schärfste, auch das aktuelle Verhalten der Band sei nicht gerne gesehen. "HGich.T" setzte nämlich die Tour "Jeder ist ein Schmetterlingin" zunächst unkommentiert und planmäßig in Berlin fort. Was genau geschehen war, blieb unklar.

Zu Beginn des Konzertes in Berlin aber äußerten sich die Mitglieder zu dem Vorfall, wovon es auch ein Video auf deren Facebook-Seite zu sehen gibt.

"Fühlen uns sprachlos!": Band gibt sich betroffen

"Wir bedauern zutiefst, dass ein solcher Vorfall im Rahmen unserer Veranstaltung möglich war, und sind schockiert, traurig, und fühlen uns sprachlos, insbesondere da der mutmaßliche Übergriff von einer Person, der wir unser Vertrauen geschenkt haben, begangen worden ist", gibt sich das Kollektiv bestürzt. Bei dem Täter handele es sich allerdings nicht um ein festes Mitglied der Truppe. Weitere Details seien auch nicht bekannt.

"Bis heute Nachmittag waren wir uns nicht sicher, ob wir das Konzert machen können, sollen oder wollen, wir haben uns jetzt aber dafür entschieden heute aufzutreten, und für euch da zu sein, so wie ihr es immer für uns seid", begründen die Künstler die Weiterführung der Tournee.

HGich.T ist ein Künstlerkollektiv aus Hamburg, das seit 1996 besteht. Die aktuelle Tour wird bis auf Weiteres auch im neuen Jahr fortgesetzt.

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0