Winterferien 2019: Neuer Ferienpass vertreibt bei Leipziger Kindern Langeweile

Leipzig - In zweieinhalb Wochen starten in Sachsen die Winterferien. Damit den Leipziger Kids bei ganzen 14 Tagen Freizeit nicht langweilig wird, bietet die Stadt auch 2019 wieder den Winterferienpass an.

Zoo, Kino, Ausflüge - Mit dem Winterferienpass 2019 sollte bei den Leipziger Kids eigentlich keine Langeweile aufkommen.
Zoo, Kino, Ausflüge - Mit dem Winterferienpass 2019 sollte bei den Leipziger Kids eigentlich keine Langeweile aufkommen.  © 123RF

Der Ferienpass ist seit dem heutigen Dienstag erhältlich und kostet fünf Euro. Sie beinhaltet ein MDV-Ticket für die Tarifzone 110 und ermöglicht den kostenlosen oder preisreduzierten Zugang in Museen, Workshops, Kinos, Schwimmhallen und den Leipziger Zoo. Auch Tagesfahrten kann man mit ihr unternehmen. So ist zum Beispiel eine Fahrt zur Indoor-Skihalle Snowtropolis und zur Schokoladenfabrik in Halle (Saale) geplant.

Zum Ferienauftakt gibt es am Samstag, den 16. Februar, von 13 bis 19 Uhr das 12. FamilienSpielFest im Neuen Rathaus. Dort können Kinder und Jugendliche neue und alte Spiele entdecken, neue Spielpartner finden und an Turnieren teilnehmen. Für die Monopoly-Stadtmeisterschaft kann man sich schon jetzt unter www.ludothek.de anmelden.

Erhältlich ist der 34. Winterferienpass bei LVB-Verkaufsstellen, im Zoo, den Bürgerämtern, den Bibliotheken, im Neuen Rathaus und im Amt für Jugend, Familie und Bildung.

Die ermäßigten Ferienpässe für Kinder und Jugendliche mit Leipzig-Pass sind ausschließlich in den Bürgerämtern erhältlich.

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0