17-Jährige zerstückelt im Wald gefunden: Was passierte mit Beate Landgraf?

Leipzig/ Lutherstadt Wittenberg - Am 12. September 1990 fanden Pilzsammler den Leichnam von Beate Landgraf (17). Die Eltern der Schülerin hatten ihre Tochter am 18. Juni als vermisst gemeldet.

Stellte den Fall bei "Kripo live" vor: MDR-Moderator Axel Bulthaupt (52).
Stellte den Fall bei "Kripo live" vor: MDR-Moderator Axel Bulthaupt (52).

An diesem Tag war die 17-Jährige zu ihrem Internat in Wiesenburg (Brandenburg) aufgebrochen, um ihr Fahrrad zu holen. Doch sie sollte nie wieder zurückkehren.

Die Regionalbahn, die Beate in Richtung ihrer Schule genommen hatte, endete unplanmäßig in Coswig. Von dort sollten die Reisenden mittels Schienenersatzverkehr nach Roßlau weiter befördert werden. Gegen 13 Uhr verliert sich die Spur der Jugendlichen. Bis heute, fast 29 Jahre später, ist ungeklärt, was nach dem Stopp in Coswig mit dem jungen Mädchen passierte.

"Kripo live" sprach mit den Eltern des jungen Mädchens. Ihr Vater vermutet, dass seine Tochter zu jemandem ins Auto stieg, um über die Landstraßen zu ihrem Internat in Wiesenburg zu kommen.

Doch der Autofahrer hatte nicht vor, die Schülerin zu ihrem Internat zu bringen. Im Wald in Klieken (Landkreis Wittenberg) versuchte die 17-Jährige, zu fliehen. Das ist anhand ihrer aufgerissenen Leinenschuhe festgestellt worden. Ihr Verfolger aber schaffte es, die Jugendliche zu überwältigen.

Zwar wurde bereits eine Stunde nach ihrem Verschwinden der halbleere Rucksack des Mädchens gefunden, doch erst Wochen später stieß man auf ihren zerstückelten Körper. Einige persönliche Gegenstände, die die 17-Jährige damals bei sich trug, sind bis heute verschwunden. Die Polizei vermutet, dass der Mörder diese Dinge noch immer besitzen könnte. Deshalb spielen die Gegenstände eine wichtige Rolle in den Ermittlungen.

Denn die Bekleidung, die bei dem Leichnam gefunden worden war, konnte keine Hinweise mehr auf den Täter liefern. Da das Mädchen erst zwei Monate nach ihrem Verschwinden tot aufgefunden wurde, konnten an dem Leichnam keine DNA-Spuren mehr gesichert werden.

Ob ihre Eltern jemals erfahren werden, was an jedem schicksalhaften Tag mit ihrer Tochter Beate passierte, ist ungewiss.

Vor fast 29 Jahren wurde die zerstückelte Leiche von Beate Landgraf gefunden, doch was mit der Schülerin passierte, ist bis heute ungeklärt.
Vor fast 29 Jahren wurde die zerstückelte Leiche von Beate Landgraf gefunden, doch was mit der Schülerin passierte, ist bis heute ungeklärt.  © dpa/ Screenshot/Youtube

Titelfoto: dpa/ Screenshot/Youtube

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0