Youtube-Star Katja Krasavice: So schlüpfrig ist ihr Song wirklich

Youtube-Star Katja Krasavice veröffentlicht am Freitag das Musikvideo zu ihrem ersten Song.
Youtube-Star Katja Krasavice veröffentlicht am Freitag das Musikvideo zu ihrem ersten Song.

Leipzig - Der Countdown läuft: Am Freitag um 12 Uhr veröffentlicht Leipzigs freizügige Youtuberin Katja Krasavice (21) ihr Musikvideo zu ihrem ersten Song. Wer die Leipzigerin kennt, erwartet natürlich einen schlüpfrigen Text und jede Menge nackte Haut. Zumindest die Frage nach dem Text kann vorab schon einmal beantwortet werden.

Denn auf Spotify, iTunes und Google Play ist der Song seit heute Nacht bereits verfügbar. Spotify-Kunden können das Krasavice-Machwerk seitdem in Endlosschleife laufen lassen.

Und ohne zu viel zu verraten: Der Titel "doggy" führt ein wenig in die Irre - denn über ihre Liebe zu Hunden singt Katja Krasavice definitiv nicht.

Stattdessen geht es um das Lieblingsthema des Youtube-Sternchens: Sex. "Der erste Blick und der erste Kontakt, ich schau' in deine Augen, wie du merkst werde ich schwach", den Beginn des Songs kann man noch als unverfänglich bezeichnen.

Doch spätestens die nächste Passage macht unmissverständlich klar, welche Botschaft die Leipzigerin mit ihrem Ausflug in die Welt der Musik transportiert: "Ich laufe aus und ich will's jetzt, ich bin in Stimmung und ich will Sex."

Dann versuchen die Macher des Stücks noch eins draufzulegen. Mit dem Refrain "Gib's mir doggy" haben sie offenbar versucht, dem schlüpfrigen Song eine (nicht jugendfreie) Ohrwurm-Garantie zu verpassen.

Ob es ihnen gelungen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Am Freitag um 12 Uhr kann die ganze Welt den Krasavice-Song "Doggy" hören - und auf Youtube sehen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0