Leipziger Elefantenbaby wird halbes Jahr alt: Das ist seine "Geburtstags"-Überraschung

Leipzig - Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht: Publikumsliebling Ben Long im Leipziger Zoo wird am Donnerstag bereits ein halbes Jahr alt. Zur Feier des Tages haben sich seine Pfleger eine besondere Überraschung überlegt.

Und ab dafür! Ben Long erfrischt sich bei diesen Temperaturen gerne im kühlen Nass.
Und ab dafür! Ben Long erfrischt sich bei diesen Temperaturen gerne im kühlen Nass.  © Jens Kalaene/dpa

Am 25. Januar 2019 hatte der kleine Rüsselfant das Licht der Welt erblickt. Seitdem kann das Jungtier auf ein bewegtes halbes Jahr mit vielen Höhen und Tiefen zurückblicken.

Erst wurde Ben Long von seiner Mutter Rani nicht akzeptiert und musste mit Ersatzmilch aufgepäppelt werden. Seine Tanten Rani und Don Chung adoptierten den Bullen glücklicherweise.

Dann stand auch noch eine gefährliche Nabel-Bruch-OP an, die der Kleine aber mit Bravour meisterte. Seitdem scheint es bei dem Baby-Fanten, der mittlerweile gar nicht mehr so klein ist, stetig bergauf zu gehen.

Frankfurt: Ordnungsamt beschlagnahmt einsamen Flamingo mit Fußproblemen
Tiere Frankfurt: Ordnungsamt beschlagnahmt einsamen Flamingo mit Fußproblemen

Im Juni bekam er nach einem Besucher-Voting dann seinen Namen verpasst: Ben Long heißt der kleine Bulle, was soviel seit wie "Durchhalten trotz Widrigkeiten". Schritt für Schritt wird Ben Long nun mit dem Rest der Herde bekannt gemacht und soll auch seiner Mutter wieder zugeführt werden.

Zu seinem ersten halben Geburtstag gibt es ein kühles, erfrischendes Bad für den Kleinen im Elefantengehege. Wir sagen: Alles Gute, Ben Long!

Besonders gerne badet Ben Long mit seinen Tanten.
Besonders gerne badet Ben Long mit seinen Tanten.  © Jens Kalaene/dpa
Ein halbes Jahr schon alt? Da macht selbst der kleine Elefant große Augen.
Ein halbes Jahr schon alt? Da macht selbst der kleine Elefant große Augen.  © Jens Kalaene/dpa

Mehr zum Thema Tiere: