Holt Dieter Bohlen Pietro in die DSDS-Jury? Top Nach Top-Leistung: Das sagt Werner über seine neue Position Top Polizei geht auf Malle gegen Sauftouris vor und kontrolliert Benimmregeln Top Mädchen (6) stirbt nach Herz-OP: Vater bedroht Chefarzt Neu
2.147

Baustellenalarm! Das gibt's Neues aus dem Leipziger Zoo

Masterplan Zoo der Zukunft- so viel passiert in diesem Jahr im Leipziger Zoo!
Der Richtkranz über "Himalaya" (li.)- am Freitagnachmittag wird der Rohbau offiziell eingeweiht. Rechts auf dem Bild zu sehen sind die zukünftigen Gehege für die Roten Pandas.
Der Richtkranz über "Himalaya" (li.)- am Freitagnachmittag wird der Rohbau offiziell eingeweiht. Rechts auf dem Bild zu sehen sind die zukünftigen Gehege für die Roten Pandas.

Leipzig - Es wird gebaut, gewerkelt und gehämmert: Im Zoo Leipzig soll in diesem Jahr noch so einiges passieren! Vom Umbau bis zum Tier-Nachwuchs und Jubiläen.

Mit dem "Masterplan Zoo der Zukunft" startete der große Umbau bereits Im Jahr 2002. Doch das Mega-Projekt ist noch längst nicht abgeschlossen. Und die Bauarbeiten nehmen Formen an: "Wir sind sehr zufrieden mit dem derzeitigen Bauvorgang", so Zoodirektor Jörg Junghold (52).

Unter anderem soll noch bis Ostern das neue Elefantenhaus "Ganesha Mandir" fertig saniert sein, inklusive eines größeren Badebecken. So können die Besucher den Dickhäutern durch eine Panzerglasscheibe im Keller des Hauses hautnah beim Planschen zuschauen. Noch ein Anlass zum Feiern bei den Elefanten: Bulle "Voi Nam" wird am 05.April fünfzehn Jahre alt!

Die zweite Großbaustelle ist die Hochgebirgslandschaft "Himalaya". Hier sollen in Zukunft Schneeleoparden und Rote Pandas ihr Heim finden. Zwar seien die Bauarbeiten durch den Winter verzögert worden, bis zum Sommer aber sollen alle Tiere eingezogen sein, so Junhold. Der Rohbau wird noch am Mittwochnachmittag eingeweiht.

Zoodirektor Junhold (52) erklärt die Neuerungen, die es in diesem Jahr im Zoo Leipzig zu bestaunen geben wird (li.). Rechts die Baustelle "Ganesha Mandir", das Elefantenhaus.
Zoodirektor Junhold (52) erklärt die Neuerungen, die es in diesem Jahr im Zoo Leipzig zu bestaunen geben wird (li.). Rechts die Baustelle "Ganesha Mandir", das Elefantenhaus.

Ein längerfristiges Projekt ist die Entstehung des Themenbereichs "Südamerika".

Insgesamt sechs Hektar groß wird das Gebiet, das in zwei Bereiche geteilt ist. Der erste Teil, in dem sich unter anderem Wasserschweine, Nasenbären und Guanakos wohlfühlen werden, soll bis zum Frühjahr 2018 fertiggestellt sein. Der zweite Teil folgt 2019/2020. Hier entsteht ein großer Wasserbereich für südamerikanische Robben und Wasservögel, sowie ein "Feuerland"-Gebiet.

Noch blockieren die Bauarbeiten des "Südamerika"-Bereichs eine der zentralen Achsen für den Besucherverkehr, pünktlich zum Sommersaison-Start sollen die Wege aber freigeräumt sein. Junhold dazu: " Das ist hier momentan noch der ganz normale Bau-Wahnsinn. Infolge der Maßnahmen werden wir Wege für unsere Besucher verkürzen."

Aber auch bei den zwei- und vierbeinigen Bewohnern gibt es Neuigkeiten: Im Gondwana-Land ist am vergangenen Mittwoch ein Kronenmaki-Weibchen eingezogen. Diese Lemuren-Art ist vom Aussterben bedroht. Bald soll noch ein Männchen dazukommen: "Wir hoffen auf Zuwachs von fünf bis sechs Tieren in den nächsten Jahren", so Tierpfleger M. Ernst.

Auch den jüngsten Neuankömmlingen geht es gut: die beiden Amurtiger-Babys entwickeln sich laut Direktor Junhold prächtig. Inzwischen weiß man auch, dass es sich um zwei weibliche Raubkätzchen handelt. Schaulustige müssen sich allerdings noch acht bis zehn Wochen gedulden, bis sie die Kleinen bestaunen können.

Im nächsten Jahr steht außer der Weiterführung der Baumaßnahmen außerdem noch etwas ganz Besonderes an: Der Zoo Leipzig feiert sein 140-jähriges Bestehen! Und wie stellt sich Junhold den "Zoo der Zukunft" vor? "Wir wollen Landschaften gestalten, die die Besucher 'hineinziehen' und sie so für Themen wie Artenvielfalt und Artenschutz sensibilisieren."

Noch ist er allein im Tigergehege: "Tomak" wartet auf die Rückkehr seines Tiger-Weibchens und ihren beiden Jungen.
Noch ist er allein im Tigergehege: "Tomak" wartet auf die Rückkehr seines Tiger-Weibchens und ihren beiden Jungen.
Baustellen-Alarm! Hier entsteht der zukünftige Themenbereich "Südamerika".
Baustellen-Alarm! Hier entsteht der zukünftige Themenbereich "Südamerika".

Fotos: BKlee

Am Telefon: Bundespräsident Steinmeier gratuliert Erdogan zum Wahlsieg Neu Politiker erschossen: Alle Polizisten einer Stadt verhaftet Neu
Chaos im Berufsverkehr auf der A3: Lkw kippt an Baustelle um Neu Werbung für rechtes Portal in Dresdner Kino? Handy-Video sorgt für Wirbel Neu Landwirte sauer: Sie müssen nun auch Maut zahlen Neu Weniger Passagiere: Berliner Flughäfen werden immer unbeliebter Neu 120 Einsatzkräfte vor Ort: Kinder nach Chlorgasaustritt an Schule verletzt Neu Versuchter Mord! Messerattacke auf Ex-Frau und Lebensgefährten Neu Ob das reicht? Mit so viel Geld will Berlin alle Käufer von E-Autos ködern Neu Frau mischt Gift ins Festessen: 88 Menschen im Krankenhaus, fünf tot Neu Frauen rasten aus: Das ist die sexieste Fußball-Mannschaft bei der WM Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 15.327 Anzeige Gästeliste: Diese Stars waren bei der Hochzeit von Dagi Bee dabei Neu Mann mit Kugel in der Wade stellt Polizei vor Rätsel Neu Angeklagter soll entsetzliche Mord-Phantasien an Kindern beschrieben haben Neu Obdachloser darf nicht in den Zug: Dann hagelt es Schläge und Tritte Neu Also doch! Daran sind 144 Kita-Kinder und sechs Betreuer erkrankt Neu Chaos am Bahnhof: Darum standen alle Züge still Neu Frau kauft ihrem Liebling Spielzeug von Aldi und bereut es nur wenige Minuten später 2.553 Hollywood-Stars müssen warten! Darum unterbricht Til Schweiger seine Dreharbeiten 757 Unterricht abgesagt! Randalierer verwüsten Gymnasium und pinkeln überall 3.122 Auto prallt gegen Klo, Klo fällt auf Mann 632 91-Jähriger verirrt sich auf den Gleisen 104 Frau fliegt über 6400 Kilometer, um Bekanntem einen Satz zu sagen und haut sofort wieder ab 3.115 Schaffner lockt Kinder zu sich nach Hause und missbraucht sie 1.142 Vermummte überfallen Roma-Lager mit Messern und Baseball-Schlägern: Ein Toter 2.361 "Wir haben es sowas von gespürt": So bedankt sich Helene Fischer bei ihren Fans 2.181 Feuerwehr macht Horror-Fund: Toter liegt in brennendem Wohnwagen 248 50-jähriger Segler in der Ostsee vermisst 1.410 Schrecklicher Verdacht: Wollte ein 23-Jähriger seine Familie töten? 2.423 Nach tödlichen Raubüberfall: So sehr leidet die Juweliers-Witwe (79) 208 Vorsicht: Wenn Ihr diese Pflanze berührt, kann das schlimme Folgen haben! 1.804 Explosion in Wuppertal: War es ein Mordversuch? 1.476 Guido Maria Kretschmer und sein Frank: Hochzeitstermin steht endlich! 1.143 Mord an Schlossherrin: Lebenslang für 18-Jährigen 1.463 Iranische Fans stören Ronaldos Schlaf mit Gesängen 1.255 Krieg der Chauffier-Dienste: Taxi-Fahrer gehen gegen Minicars auf die Barrikaden 173 Fall Sophia L.: Polizei kennt jetzt offenbar den Tatort 11.645 Bei diesen Ergebnissen erreicht das DFB-Team das Achtelfinale 2.446 Kinder spielen mit Waffen, das geht schief 377 Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte 2.502 Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben 2.113 In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar 232 Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett 7.808 Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht 975 Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft 5.667 Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab 2.312 Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück 637 Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle 1.697 Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist 1.908 Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung 9.498