LVB-Bus muss stark bremsen: Mädchen (3) und Frau (31) verletzen sich

Leipzig - Beim Unfall eines Linienbusses sind am Donnerstagnachmittag im Leipziger Westen zwei Fahrgäste verletzt worden.

Bei dem Unfall wurden ein 3-jähriges Mädchen und eine Frau (31) teils schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall wurden ein 3-jähriges Mädchen und eine Frau (31) teils schwer verletzt. (Symbolbild)  © Ralf Seegers

Der Bus der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) fuhr auf der Zschocherschen Straße im Stadtteil Plagwitz entlang.

Auf Höhe der Elsterpassage musste der Fahrer plötzlich stark bremsen. Dadurch stürzten mehrere Fahrgäste im Bus.

Ein 3-jähriges Mädchen wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Eine Frau (31) verletzte sich jedoch so schwer, dass sie stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Aufgrund des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der Zschocherschen Straße, unter anderem auch auf den LVB-Linien 3 und 74.

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0