GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! Top Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt Top Update Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) Neu Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See Neu
4.077

Bar setzt Sexisten vor die Tür und zieht Konsequenz

Bei einem öffentlichen Rap-Battel trugen mehrere Männer frauenfeindliche Texte vor. Eine Bar auf der Leipziger Eisenbahnstraße zieht nun weitreichende Konsequenzen.
Angeblich haben sich die Männer nicht benommen. Sie mussten die Kneipe auf der Eisenbahnstraße verlassen. (Symbolbild)
Angeblich haben sich die Männer nicht benommen. Sie mussten die Kneipe auf der Eisenbahnstraße verlassen. (Symbolbild)

Leipzig - Sexismus und Chauvinismus gehen in den linksgeprägten Kneipen, Clubs und Bars der Universitätsstadt gar nicht. Dass die Betreiber der Lokalitäten hinter dem stehen, was sie sagen, zeigt ein neuer Fall aus dem Leipziger Osten.

Eine bei Studenten und jungen Leuten beliebte Bar auf der Eisenbahnstraße veranstaltete am Dienstagabend erneut ihr allseits beliebtes Rap-Battle "Open Mic" (Deutsch: "Offenes Mikro"). Doch was dort von jungen, unbekannten Rappern zum Besten gegeben wurde, machte nicht nur die Bar-Besitzer wütend.

Von einigen Rappern seien prollige, frauenfeindliche und aggressive Sprüche gekommen, berichten Zeugen. Auch aus dem Publikum kamen blöde Macho-Sprüche. Solches Verhalten werde in der Hipster-Lokalität in keinster Weise akzeptiert. Einige der Open-Mic-Teilnehmer wurden daraufhin vor die Tür gesetzt.

"Da es sich um ein Open Mic handelt, haben wir vorher leider keinen Einfluss darauf, wer was rappen wird", heißt es auf Facebook. Da sich der Vorfall nicht zum ersten Mal ereignete, ziehen die Betreiber weitreichende Konsequenzen: Eine weitere Freestyle-Rap-Veranstaltung ist auf der Eisenbahnstraße nicht geplant. Nun schaut man sich nach einer Alternative um. Denkbar wären zum Beispiel wechselnde DJ's, die ihre Lieblingsplatten spielen, so der Betreiber auf Anfrage von TAG24.

Einer der nach draußen Verwiesenen meldete sich bereits am Donnerstagnachmittag selbst zu Wort. Er behauptet, nichts frauenfeindliches von sich gegeben zu haben und auch betrunken seien er und seine Freunde nicht gewesen. Er wirft dem Laden Tatsachen-Verdrehung vor.

Das sehen der Bar-Betreiber und einige Gäste sicherlich etwas anders.

Fotos: Colourbox

Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde Neu Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 4.293 Anzeige Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! Neu Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.271 Anzeige Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern Neu "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.165 Anzeige Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden Neu Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto Neu Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen Neu Vermisste Frau tot aus See geborgen Neu Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht Neu
Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn Neu Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden Neu
Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr Neu Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen Neu Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an Neu Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden Neu Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban Neu Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben Neu Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin Neu Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf Neu Frau von George Clooney greift Donald Trump an Neu Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen 1.232 Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene 426 Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! 705 "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 2.089 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 1.017 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 2.697 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 2.884 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 3.559 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 484 Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten 1.319 Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert 1.229 Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes 11.080 Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! 1.473 Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus 1.551 Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen 1.007 Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer 1.714 Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie 3.716 Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 2.075 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 2.153 Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 1.030 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 5.830 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 32 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 497 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 184 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 4.495