Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

TOP

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

TOP

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

TOP

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

TOP

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
20.135

Bürgerrechtler fordert: "Hört auf, bevor es Tote gibt"

Leipzig - Straßenschlachten, Brandanschläge, Überfälle - Leipzig ist in den letzten Wochen zum Schauplatz ausufernder politischer Gewalt geworden. Vier namhafte Bürgerrechtler appellieren nun an die Stadtgesellschaft.
Bürgerrechtler Tobias Hollitzer (49): „Ein buntes Leipzig darf weder rot noch braun sein“.
Bürgerrechtler Tobias Hollitzer (49): „Ein buntes Leipzig darf weder rot noch braun sein“.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Straßenschlachten, Brandanschläge, Überfälle - Leipzig ist in den letzten Wochen zum Schauplatz ausufernder politischer Gewalt geworden.

Vier namhafte Bürgerrechtler - allesamt Bundesverdienstkreuzträger - wollen die Spirale der Gewalt stoppen.

In einem dramatischen Aufruf an die Stadtgesellschaft fordern sie: Hört endlich auf mit dem Wahnsinn, bevor es Tote gibt!

Die politischen Ränder sind entfesselt: Nach dem Angriff rechter Chaoten auf den alternativen Stadtteil Connewitz am 11. Januar drohen Linksautonome im Netz bereits mit Vergeltungsschlägen.

LEGIDA verkörpert heute für viele das „braune“ Leipzig, da auf den Veranstaltungen des Vereins immer auch Neonazis und rechte Hooligans anzutreffen sind.
LEGIDA verkörpert heute für viele das „braune“ Leipzig, da auf den Veranstaltungen des Vereins immer auch Neonazis und rechte Hooligans anzutreffen sind.

„Die Spirale der Gewalt hat nicht mehr hinnehmbare Dimensionen erreicht“, sagt Tobias Hollitzer (49), der als Mitbegründer des Leipziger Bürgerkomitees 1989 einer der Protagonisten der friedlichen Revolution war und heute die Stasi-Gedenkstätte „Runde Ecke“ leitet.

Gemeinsam mit dem früheren Chef des Zeitgeschichtlichen Forums, Professor Rainer Eckert (66), Uwe Schwabe (53) vom Archiv Bürgerbewegung e.V. und dem ehemaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Gunter Weißgerber (60) hat Hollitzer einen Appell an die Stadtgesellschaft und ihre Parteien verfasst.

Die vier DDR-Bürgerrechtler fordern darin nicht nur zum Ende des extremistischen Straßenterrors auf, sondern auch eine deutliche Distanzierung der Stadtgesellschaft von jedweder politischen Gewalt.

Eine Ursache der Eskalation sehen die vier in den „Parallelgesellschaften“, die in Leipzig jahrelang von der Politik geduldet wurden. Gemeint ist damit sowohl die linksautonome Szene als auch die um den Fußball etablierte rechte Hooligan-Szene.

„Gewalt sowie extremistische und demokratiefeindliche Positionen sind ohne Wenn und Aber zu verurteilen, egal wie sie politisch begründet werden“, heißt es im Appell. Und Hollitzer ergänzt: „Wer in einem bunten Leipzig leben will, muss ein rotes genauso ablehnen wie ein braunes!“

Von der Stadtpolitik erwarten die Bundesverdienstkreuzträger eine deutlichere Distanzierung von demokratiefeindlichen Positionen aller Seiten.

Strukturen, Initiativen und Einzelpersonen, die politische Gewalt unterstützten oder die Institutionen des demokratischen Rechtsstaats ablehnten, dürften nicht mehr mit öffentlichen Geldern gefördert werden, heißt es im Aufruf.

Fotos: dpa/Jan Woitas (1), Ralf Seegers (1)

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Was ist denn hier zu sehen? Skyline-Panne auf Dynamos Weihnachtskalender

NEU

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

NEU

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

NEU

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

NEU

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

NEU

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

2.308

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

6.816

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

16.029

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

2.781

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.220

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.642

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.182

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.222

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.086

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.073

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

4.813

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

7.792

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

693

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

3.036

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

14.609

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.537

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.088

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

594

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

485

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.790

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.115

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.203

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.106

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.544

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

5.962

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.097

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.561

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.979

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.893

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

30.370

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

8.360

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

13.755

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

3.225

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

1.050