Facebook down! Massive Störungen in ganz Europa

Top

Große Sorge in Deutschland! In diesem Gebiet fallen mysteriöse Schüsse

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.565
Anzeige

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.169
Anzeige
751

Spezial-Sarg für den Leipziger Ebola-Toten

Leipzig - Der Leichnam des toten Ebola-Patienten Mohammad A. (56) soll in einem speziell präparierten Sarg aufbewahrt werden, sagte ein Sprecher des sächsischen Gesundheitsministeriums am Dienstagnachmittag.
Hier landete der Ebola-Patient Mohammad A. (56) in Leipzig.
Hier landete der Ebola-Patient Mohammad A. (56) in Leipzig.

Leipzig - Nach dem Tod des Leipziger Ebola-Patienten Mohammad A. (56) soll der Leichnam in einem speziell präparierten Sarg aufbewahrt werden, bevor er eingeäschert wird.

Nun greift beim Umgang mit der Leiche des Leipziger Ebola-Patienten ein festgelegtes Verfahren.

Wer an Ebola-Fieber stirbt, wird demnach desinfiziert, in eine flüssigkeitsdichte Plastikhülle gelegt und in einem speziell präparierten Sarg aufbewahrt.

Die Maßnahmen seien vom Robert Koch-Institut (RKI) vorgegeben, sagte der Sprecher des sächsischen Gesundheitsministeriums, Ralph Schreiber, am Dienstag.

Der Sarg muss in einem separaten und gesicherten Kühlraum stehen und gekennzeichnet sein. Die Bestatter werden über das Infektionsrisiko aufgeklärt.

"Eine Kremation ist der Erdbestattung vorzuziehen", heißt es in den RKI-Informationen zu Maßnahmen bei Todesfällen.

Bereits gestern hatte der Patient an schwerem Fieber und Blutungen gelitten. Danach ist er ins Koma gefallen.

In der Nacht kam es zu einem multiplen Organversagen, welches zum Tod des Patienten führte.

"Trotz intensiv-medizinischer Maßnahmen und höchsten Anstrengungen des medizinischen Personals erlag der 56-jährige UN-Mitarbeiter der schweren Infektionskrankheit", teilte die Klinik am Dienstag mit.

Weitere Informationen will das Klinikum am Dienstagmittag bekannt geben.

Der Sudanese war vergangenen Donnerstag mit einem Spezialflugzeug von Liberia aus nach Leipzig geflogen und seitdem dort versorgt worden.

Die Ärzte hatten seinen Zustand bei seinem Eintreffen als "hochgradig kritisch, wenngleich stabil" bezeichnet.

Der UN-Mitarbeiter ist der erste Ebola-Tote in Deutschland.

Nach dpa-Informationen wird in Frankfurt/Main noch ein Patient behandelt, ein weiterer war nach fünf Wochen Behandlung gesund aus einer Hamburger Klinik entlassen worden.

Ebola: Die Chronologie der Epidemie

9. Oktober: Der dritte Ebola-Patient wurde ins Klinikum Leipzig gebracht.
9. Oktober: Der dritte Ebola-Patient wurde ins Klinikum Leipzig gebracht.

Zum ersten Mal stirbt ein Ebola-Patient in Deutschland. Ein Rückblick auf den Verlauf der Epidemie in Westafrika und die Auswirkungen auf andere Länder.

Dezember 2013: Experten nehmen rückblickend an, dass es in der Region Guéckédou in Guinea den ersten Fall der Epidemie gibt.

23. März 2014: In Guinea sind laut einem Radiobericht etwa 60 Menschen an Ebola gestorben, es gibt fast 100 Infizierte.

25. März: Ebola wird auch in Liberia nachgewiesen

26. Mai: Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben fünf Menschen in Sierra Leone.

23. Juni: Experten warnen, die Epidemie sei außer Kontrolle.

20. Juli: In Nigeria bricht ein Regierungsberater Liberias am Flughafen zusammen. Tage später stirbt er, der Test ergibt: Ebola.

4. August: Die Krankheit breitet sich auch in Nigeria aus, kann dort allerdings eingedämmt werden.

7. August: Erstmals wird ein Ebola-Infizierter nach Europa gebracht: Spanien fliegt den Geistlichen Miguel Pajares ein. Er stirbt später.

14. Oktober:[nbsp]Es wird bekannt, dass der Leipziger Patient tot ist.[nbsp]
14. Oktober:[nbsp]Es wird bekannt, dass der Leipziger Patient tot ist.[nbsp]

8. August: Die WHO stuft die Epidemie als Internationalen Gesundheitsnotfall ein.

24. August: Die Demokratische Republik Kongo meldet Infektionen mit Ebola. Der Ausbruch ist aber unabhängig von dem in Westafrika.

27. August: Erstmals kommt ein Ebola-Patient aus Westafrika nach Deutschland. Er wird in der Uniklinik Hamburg-Eppendorf behandelt.

29. August: Die Seuche erreicht mit einem erkrankten Studenten aus Guinea den Senegal. Der Patient gilt inzwischen als geheilt.

13. September: Die Epidemie wird nach Ansicht von US-Experten noch mindestens 12 bis 18 Monate dauern. Hunderttausende Menschen könnten sich der Prognose zufolge bis dahin mit dem Virus anstecken.

16. September: Die Vereinten Nationen warnen vor einem Zusammenbruch der von Ebola betroffenen Länder.

30. September: Eine UN-Sondermission eröffnet ihr Hauptquartier in Ghana. Im US-Staat Texas wird bei einem Mann, der aus Liberia eingereist war, Ebola diagnostiziert.

1. Oktober: Mindestens 1500 Dosen eines experimentellen Impfstoffes sollen laut WHO Anfang 2015 testweise in Afrika eingesetzt werden.

3. Oktober: Die Bundeswehr startet eine Luftbrücke für Hilfsgüter ins Ebola-Gebiet. In Frankfurt trifft ein Patient aus Afrika zur Behandlung ein. Er ist Mitarbeiter einer Hilfsorganisation.

4. Oktober: In Hamburg wird der Klinik-Patient als gesund entlassen.

6. Oktober: Es wird bekannt, dass sich eine Pflegehelferin in Madrid angesteckt hat. Sie hatte einen Infizierten in einer Klinik versorgt.

8. Oktober: Ein Ebola-Patient in Texas stirbt. Der 42-Jährige hatte sich in Liberia infiziert, war aber erst in den USA erkrankt.

9. Oktober: Ein dritter Ebola-Patient trifft in Deutschland ein. Die Ärzte im Leipziger Klinikum bezeichnen den Zustand des aus dem Sudan stammenden UN-Mitarbeiters als "hochgradig kritisch".

13. Oktober: In Liberia droht ein Streik im Gesundheitswesen die Krise zu verschärfen. Pflegekräfte fordern mehr Geld und Schutz.

14. Oktober: Es wird bekannt, dass der Leipziger Patient tot ist.

(dpa)

Fotos: dpa

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

Neu

25.000 Geräte! Alle DM-Verkäufer bekommen ein Smartphone

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

9.494
Anzeige

Hier verirrt sich ein riesiger 15-Meter-Wal ins Hafenbecken

Neu

Todesangst auf Flug nach Leipzig: Für Passagiere fehlten die Atemmasken

Neu

Krass! 31-jähriger Mann betreibt illegales Doping-Untergrundlabor

Neu

Körperdouble? Ist die Frau an der Seite von Donald Trump gar nicht Melania?

Neu

Er beschwert sich über die eingebrochene Tür, dabei war es Rettung in letzter Minute

Neu

Mit Fangeisen getötet! Polizei sucht Katzenquäler

Neu

Er wollte doch nur nett sein! Polizei rückt an, weil Mann Blumen verteilt

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.447
Anzeige

Rauschender Empfang am Flughafen für unseren neuen Ironman

677

Channing Tatum will nicht mehr mit Weinstein zusammenarbeiten

545

TAG24 sucht genau Dich!

71.775
Anzeige

Biker rutscht auf Gegenfahrbahn und wird überrollt

1.932

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

480

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknallt

967

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

1.070

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

1.495

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

1.493

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

430

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

3.509

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

737

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

1.884

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

3.734

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

3.701

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

2.713

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

2.510
Update

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

2.482

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

668

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

2.053

Madrid plant Zwangs-Maßnahmen gegen Katalonien

803
Update

Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

2.939

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

8.813

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

1.165

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

5.938

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

3.214

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

2.736

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

6.512

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

1.372

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

1.261

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

14.309

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

190

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

473

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.421

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

16.303

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.856

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.862

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.997

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.508

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

14.599
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

3.783

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

17.211

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

896