Demo in Leipzig: Unfall-Hotspot Jahnallee soll fahrradfreundlicher werden!

Leipzig - Die Jahnallee in der Nähe der Leipziger Arena ist der Hotspot für Radunfälle schlechthin. Mit einer Demo soll am Dienstag darauf aufmerksam gemacht werden.

Auf der Jahnallee haben sich in der Vergangenheit zahlreiche Fahrradunfälle ereignet.
Auf der Jahnallee haben sich in der Vergangenheit zahlreiche Fahrradunfälle ereignet.  © Eric Mittmann

Unter dem Motto "Jahnallee fahrradfreundlicher machen/für mehr Platz für Radfahrer" ruft der ADFC Leipzig e.V., der Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V. und der BUND Leipzig zu einer Demo am Dienstag auf.

Ab 17 Uhr soll die Protestaktion vor der AOK starten und durch die Jahnallee zum Ring führen. Dieser soll dann rumkurvt werden, bis die Demo auf dem Rückweg durch die Jahnallee am Waldplatz endet.

Ab 16 Uhr wird in der Jahnallee beidseitig eine "Protected Bikelane" gestellt. Dafür wird der Auto-Fahrspur etwa zwei Meter Platz genommen, auf dem ein geschützter Radweg entsteht.

Die Jahnallee gilt für Radfahrer als risikoreich. Zahlreiche Unfälle hatten sich hier bereits ereignet - im Mai war eine junge Radfahrerin hier von einem Lkw überrollt worden und gestorben. (TAG24 berichtete)

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0