"Come out, bitch!" Er soll die junge Camperin bestialisch vergewaltigt haben

Neu

Darum will Ägypten bekannteste Indie-Rockband verbannen

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

5.430
Anzeige

Kein Spender! ESC-Gewinner liegt im Sterben

Neu
1.534

Es war Krebs! "Leipziger Schule"-Begründer Arno Rink ist tot

Kurz vor seinem 77. Geburtstag ist der Maler und Zeichner Arno Rink gestorben. Er war eine bedeutende Größe der Neuen Leipziger Schule.
Arno Rink sei krank gewesen. Nun ist der Lehrer von Neo Rauch im Alter von 76 Jahren gestorben.
Arno Rink sei krank gewesen. Nun ist der Lehrer von Neo Rauch im Alter von 76 Jahren gestorben.

Leipzig - Vollblutmaler, Malermacher, Vater der Neuen Leipziger Schule: Arno Rink war ein "leidenschaftlicher Gegenständler".

Er sah sich selbst als "harten Kern der gegenständlichen Malerei", auch wenn Kritiker seine Bilder zuweilen nicht mehr für zeitgemäß hielten. Auch Neo Rauch, einer der wichtigsten deutschen Maler der Gegenwart, holte sich das Rüstzeug bei dem "Malermacher", dem die Schüler wie Kinder waren.

Drei Wochen vor seinem 77. Geburtstag starb Rink nach schwerer Krebserkrankung am Dienstag in Leipzig. Bis zuletzt hatte er im Atelier gearbeitet.

Am 26. September 1940 im thüringischen Schlotheim geboren und aufgewachsen, besuchte Rink nach dem Abitur die Arbeiter- und Bauernfakultät für bildende Kunst in Dresden.

An der renommierten Hochschule für Grafik und Buchkunst (HfBK) in Leipzig wurde er zunächst abgelehnt, arbeitete dann als Fahrstuhlführer in der Wollkämmerei. Als es 1962 im zweiten Anlauf klappte, blieb Rink fast ein halbes Jahrhundert - erst als Student, dann als Lehrer, Rektor und Prorektor. Und er war dann auch der einzige Chef einer Hochschule der DDR, der nach der Wende im Amt blieb.

Arno Rink mit seinem bekanntesten Schüler: Neo Rauch (Mai 2017).
Arno Rink mit seinem bekanntesten Schüler: Neo Rauch (Mai 2017).

Die HfBK erlangte Weltruf, der einstige Schüler von Werner Tübke (1929-2004) und Bernhard Heisig (1925-2011) Anerkennung als Lehrer. Viele Studenten des "Vaters der Neuen Leipziger Schule" eroberten später den Kunstmarkt.

Zu den erfolgreichen Eleven neben Rauch, der nach Rinks Emeritierung für eine Weile auch dessen Professur übernahm, zählen auch Papstmaler Michael Triegel sowie Tim Eitel, David Schnell und Christoph Ruckhäberle.

Daneben mehrte Rink stets sein eigenes Oeuvre. Als 15-Jähriger hatte er mit zeichnerischen Versuchen begonnen und später auch die Öl-Malerei für sich entdeckt. Schon in den 1970er und 1980er Jahren bereicherte seine unverwechselbare Bildsprache die Malerei in der DDR. An manchen Werken arbeitete er bis zu sieben Jahre. "Ich war schon immer so langsam. In der DDR fiel das bloß nicht so auf", berichtete er schmunzelnd nach der Emeritierung 2005, die ihm mehr Zeit fürs Atelier ließ.

Er habe stets "die Freiheit der Malerei mit dem Mut zum Pathos" verteidigt, sagte ein Sprecher des Museums der bildenden Künste in Leipzig. "Die Sinnlichkeit des Eros, aber auch das Leiden am Menschen sind seiner Malerei eingeschrieben." Mit seinen Aktbildern teilte er eine Vorliebe seines Vaters. "Ich habe die Frauen immer geliebt", sagte Rink zu seinem 75. Geburtstag. Der Akt, der allein aus der Vorstellung des Künstlers heraus entstand, ist der Lichtpunkt in den oft so düsteren Bildern.

Aufhören war für den leidenschaftlichen Künstler nie ein Thema, er sah das Malen vielmehr als seine Verantwortung. "Die Vorstellung, dass einige Bilder ungemalt bleiben, verfolgt mich." Wenn ihm ein Bild gelungen war, hatte er ein Glücksgefühl. Er träumte davon, mit seinen Werken auch nach seinem Tod Teil des Bewusstseins der Menschen zu sein. "So wie die Mona Lisa, die kennt ja auch jeder, ohne sie gesehen zu haben."

Voller Vorfreude half er in den vergangenen Wochen auch bei der Vorbereitung der im Frühjahr 2018 in Leipzig geplanten Retrospektive "Arno Rink. Ich male!". Dafür kam er häufig ins Museum der bildenden Künste, trotz Krankheit. Auch ins Atelier zog es ihn bis zuletzt.

"Er hat gemalt, wie es die Kraft zuließ", berichtete seine Witwe Christine Rink. "Er war eben ein Vollblutmaler." Zuletzt hatte Rink an einer neuen Fassung des Gemäldes "Italienische Begegnung" von 1978 gearbeitet. "Das ist ihm leider nicht mehr gelungen, sie bleibt unvollendet", sagte seine Witwe.

Fotos: DPA

Mann landet nach Besuch im Wahllokal im Gefängnis

Neu

Das nächste Ziel der AfD: Hessen für Landtagswahl überzeugen

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

62.191
Anzeige

Gruselfund! Spaziergängerin findet Skelett neben Waldweg

Neu

Mädchen von Pferd mitgeschleift: Jetzt wird gegen den Vater ermittelt

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

93.368
Anzeige

Flüchtlinge wegen Mordes in 36 Fällen angeklagt

Neu

Endgültiges Aus mit Thomalla? Er datet jetzt ein französisches Model

Neu

Deshalb lasst Ihr die Zahnbürste besser nicht im Hotelzimmer herumliegen

Neu

Sie wollte unbedingt einen Döner: Frau rastet vor Imbiss komplett aus

Neu

Das macht Cartoonist Ralph Ruthe nach dem AfD-Wahlerfolg

Neu

Urteil: Fahrer macht bei Horror-Unfall acht Kinder zu Waisen

1.700

Das Blut-Auto von Berlin: Was droht jetzt dem Fahrer?

8.239

Streit eskaliert: Fahrgast prügelt auf Taxifahrer ein

1.000

Panische Kuh verletzt zwölf Menschen

805

Geiseln müssen Videos von Vergewaltigungen anschauen

2.875

Babyleiche im Müllsack entdeckt: Das fand man bei Obduktion heraus

3.725

Grausamer Geisterfahrer-Crash auf Autobahn: Die drei Toten waren verwandt

3.390

Alice Schwarzer gibt Männern Schuld am AfD-Erfolg

1.876

Hollywoodstar stirbt nach Sturz von Karlsbrücke

11.708

Niemand weiß, wer sie ist: Frau stirbt nach schrecklichem Zug-Drama

3.113

Kotz-Smiley und #jamaika: Das sagen die Promis zur Wahl

2.500

Große Trauer! Profi-Schiedsrichter stirbt bei Auto-Unfall

7.115

Schock bei Flugshow: Eurofighter stürzt ins Meer, Pilot stirbt

3.994

Auf wen ist Ex-GZSZ-Star Isabell hier denn horny?

1.747

Ramelow fordert von Merkel schnelle Regierungsbildung

182

Unglaublich! Herz von Siebenjähriger schlägt außerhalb ihres Körpers

4.088

Wahlfoto-Fail: Nach Micaela Schäfer macht jetzt auch Kim Gloss den Fehler

3.474

Eklat! Frauke Petry will nicht für die AfD in den Bundestag

20.300

"Ganz Berlin hasst die AfD!": So heftig war der Protest am Alex

3.474

Straftäter brechen aus Psychiatrie aus: Noch immer keine Spur!

1.927

Militär entdeckt Massengrab mit 28 Toten

3.944

Während AfD-Gegendemonstration: Taxi rast in Menschenmenge

19.283

Forscher machen unglaubliche Entdeckung in der Arktis

5.470

Fahrlässige Tötung! Haben diese Männer das Leben von zwei Frauen auf dem Gewissen?

3.669

Vorläufiges amtliches Wahlergebnis: Merkel gewinnt trotz deutlicher Verluste

5.376

Amri-U-Ausschuss: Ex-Staatssekretär Krömer krank statt Befragung, aber Marathon laufen

550

Einzug der AfD in Bundestag: "Eine Herausforderung"

2.033

0,1 % vor CDU! AfD wird stärkste Partei in Sachsen

27.930

Darum feiern alle dieses Nacktfoto

7.665

21 Oktoberfest-Mitarbeiter im Krankenhaus!

8.076

Eine Tote und mehrere Verletzte nach Schüssen in Kirche

2.253

Tödlicher Unfall: Toyota kracht frontal gegen Baum

2.028

Volksentscheid: Mehrheit für Offenhaltung von Tegel?

324
Update

Schweres Unwetter über Oktoberfest! Blitz schlägt in Festzelt ein

10.683

Opposition! Warum will die SPD jetzt nicht mehr regieren?

10.910

Woher kamen eigentlich die vielen AfD-Wähler?

32.550

Flaschenzüge auf Polizei: Anti-AfD-Demo eskaliert

13.101
Update

Regiert uns künftig eine Jamaika-Koalition?

9.019

Eigene Tochter getötet? Maddies Vater macht sich sehr verdächtig!

101.677

Bundestagswahl im Live-Ticker: So wählt Berlin!

827
Live

Klatsche für Merkel +++ AfD Dritter +++ SPD will Regierung verlassen

33.934

Frisch verliebt! Darum hat Denise Temlitz ihren Freund so lange geheim gehalten

6.426

Frau düst mit fast drei Promille durch Kreisverkehr

2.781

Mann (28) bei Streit in Asylbewerber-Heim zu Tode geprügelt

6.320