Neuer Fahrplan: So bringt euch der Bus nachts von A nach B

Leipzig - Nachtschwärmer aufgepasst: Ab April stellen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) ihren Nachtfahrplan um. Neben der neuen Tram-Linie N17 gibt es auch bei den Nachtbussen jede Menge Änderungen.

Die LVB versprechen ein verbessertes Angebot und kürzere Fahrzeiten. (Symbolbild)
Die LVB versprechen ein verbessertes Angebot und kürzere Fahrzeiten. (Symbolbild)  © Andre Kempner

Die LVB versprechen ihren Gästen zu später Stunde ein verbessertes Angebot und kürzere Reisezeiten.

Die Änderungen im Überblick:

  • Die Nachtbuslinie N1 verbindet die Stadtteile Plagwitz, Kleinzschocher, Großzschocher, Knautkleeberg und den Ortsteil Hartmannsdorf künftig in beiden Richtungen. Die Fahrzeit verkürzt sich um mehr als zehn Minuten. Dafür machen die Busse um Rehbach und Albersdorf künftig einen Bogen wegen zu geringer Nachfrage.
  • Die Linie N2 nach Makranstädt fährt nun auch in der Gegenrichtung die Leipziger Stadtteile Miltitz und Altlindenau an.
  • Die N3 fährt künftig in beiden Richtungen durch Altlindenau, Leutzsch, Böhlitz-Ehrenberg und Rückmarsdorf. Die Fahrzeit verkürzt sich deutlich, vom Hauptbahnhof nach Böhlitz-Ehrenberg beispielsweise um knapp 15 Minuten.
  • Die Linie N4 bedient auf ihrem Weg stadteinwärts ab April auch das Waldstraßenviertel.
  • Die N5 macht in beiden Richtungen künftig auch in Eutritzsch und Gohlis halt. Damit bekommen beide Stadtteile auch in Richtung Innenstadt eine direkte Anbindung. Gleichzeitig hält der Bus weiterhin in Wiederitzsch und Lindenthal.
  • Die Linie N6 bleibt unverändert.
  • Die N7 bedient in beiden Richtungen die Stadtteile entlang der Zweinaundorfer Straße bis nach Engelsdorf. So gelangen Nachtschwärmer von der Innenstadt aus direkt nach Anger-Crottendorf, Mölkau, Baalsdorf und Engelsdorf - und das bei wesentlich kürzeren Fahrzeiten. Außerdem wird die Kohlgartenstraße künftig auch nachts bedient.
  • Die N8 fährt die Haltestelle "Störmthaler Straße in Liebertwolkwitz ab April nicht mehr an, dafür aber den "Liebertwolkwitzer Markt".
  • Die N9 bleibt unverändert.
  • Die N10 fährt am Wochenende und an Feiertagen vom Hauptbahnhof über den Leuschner-Platz und Connewitz nach Lößnig.
  • Die N60 fährt an diesen Tagen vom Bushof Lindenau über den Felsenkeller, den Adler und den Ostplatz zur Lipsiusstraße.
Hinzu kommen die Änderungen im Straßenbahn-Fahrplan. Hier lassen die LVB ab April die neue Linie N17 nachts quer durch Leipzig fahren (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Andre Kempner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0