Leipziger "Voice of Germany"-Teilnehmer veröffentlicht Musikvideo

DJ Kevin Neon und John Riot veröffentlichten am Samstag ihr Musikvideo zum Song "My Pride".
DJ Kevin Neon und John Riot veröffentlichten am Samstag ihr Musikvideo zum Song "My Pride".

Leipzig - Der Leipziger Sänger John Riot hat am Samstag sein erstes Musikvideo veröffentlicht.

Nachdem sein Lied "My Pride" bereits am Freitag erschienen war, gibt es den Dance-Song nun auch bei YouTube zu begutachten.

Schon am 17. Mai hatte der 24-Jährige den offiziellen Song zum Leipziger Christopher Street Day (CSD) erstmals released. Schauplatz war damals der Club "ELSTERARTIG" (TAG24 berichtete).

Der Weg zum ersten gemeinsamen Song begann für Patrick Reining (so heißt er wirklich) jedoch etwas steinig. "Wir waren mega lang am Ausprobieren, in welche Richtung ich überhaupt gehen will", sagte Patrick Reining im exklusiven TAG24-Interview. "Der Song an sich ist jedoch nur ein Einzeiler, an dem wir dann nur einen halben Tag gearbeitet haben", so der gebürtige Hesse.

Trotz des überschaubaren Textes bleibt dieser aber direkt im Ohr. Und ist dazu noch tanzbar!

Aufgenommen hat John Riot den Song mit DJ Kevin Neon (25). "Kevin hat mich im Fernsehen bei 'The Voice' gesehen und mich angeschrieben, ob wir nicht zusammen was machen wollen", erklärte der 24-Jährige. Im Gespräch kam dann raus, dass beide fast Nachbarn sind. Das machte die Zusammenarbeit um einiges einfacher.

Schon am ersten Tag schnellten die iTunes-Verkäufe nach oben, zwischenzeitlich lag der Song beachtlich auf Platz 42 der Album-Charts. In den iTunes-Dance-Charts belegte "My Pride" sogar zeitweise den 5. Rang.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0