Heute startet die Sondierung: 5 Fakten zu den Jamaika-Gesprächen

Top

ARD-Report: So schlimm müssen Menschen für Goldbären schuften

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.397
Anzeige

Mit dieser neuen WhatsApp-Funktion können euch Freunde ganz leicht überwachen

Top
944

Wie geht es mit dem Leipziger Wildtier-Verbot weiter?

Die Landesdirektion übt Druck auf #Leipzig aus. Die Stadt soll das Verbot kippen.
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).

Leipzig - Das Wildtier-Verbot in Leipzig steht vor dem Aus. Die Landesdirektion Sachsen hat das Verbot gerügt und fordert die Stadt auf, den Beschluss aufzuheben.

Konkret geht es darum, dass die Stadt Leipzig ihre Flächen nicht mehr an Zirkusbetriebe mit Wildtieren vermietet. Dazu gehören nichtmenschliche Primaten, Elefanten, Großbären, Nashörner, Flusspferde und Giraffen.

Die Landesdirektion erklärte in einem Schreiben an die Verwaltung, dass die Stadt Leipzig im Bereich des Tierschutzes keine Kompetenz habe. Der Tierschutz sei keine örtliche Angelegenheit.

Darüber hinaus verwies die Behörde auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg von Anfang März. Darin heißt es, dass das Wildtier-Verbot unzulässig in die Freiheit der Berufsausübung von Zirkusunternehmen eingreife (TAG24 berichtete). Auch Grundrechte wie die Berufsfreiheit sieht die Landesdirektion durch den Leipziger Vorstoß eingeschränkt.

Der Stadtrat hat somit nur noch zwei Möglichkeiten: Er kann die Vermietung von städtischen Flächen für Wildtier-Zirkusse wieder freigeben oder vor Gericht ziehen. Doch laut der Verwaltung hätte eine Klage gegen die Anordnung der Landesdirektion nur geringe Erfolgschancen.

"Alternativ wäre es allenfalls möglich gegen den Bescheid der Landesdirektion Widerspruch einzulegen und dann Klage zu erheben vor dem Verwaltungsgericht und im weiteren dann vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Klage kaum Aussicht auf Erfolg hat", heißt es in einem Papier der Verwaltung. Sie empfiehlt daher, den Beschluss aufzuheben.

Bis zum 21. Juni hat die Messestadt noch Zeit, die Anordnung der Landesdirektion zu befolgen und das Wildtier-Verbot auf städtischen Flächen wieder rückgängig zu machen.

Fotos: DPA

Mann entdeckt Foto eines Obdachlosen und kann nicht fassen, wen er da sieht

Top

Krater-Alarm! Autobahn-Loch wird jeden Tag größer

Top

Polizei macht in Hafen unglaubliche Entdeckung

Top

In den Rücken gestochen: Polizei schnappt drei Tatverdächtige vom Alex

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.967
Anzeige

Streit eskaliert! Frau schlägt Mann mit Bacon

Neu

Mann erschießt 22-Jährigen wegen 5000 Euro

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.259
Anzeige

27-Jähriger rast in Sattelzug und ist sofort tot

Neu

Er hat die Riesen-Bombe aus Stuttgart entschärft

Neu

Sex-Skandal in Hollywood! Auch Jennifer Lawrence wurde Opfer

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

4.001
Anzeige

Trennungs-Schlammschlacht? Sky Du Mont packt aus!

Neu

Mordkommission ermittelt: Ein Toter und ein Schwerverletzter nach Streit

Neu
Update

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

Anzeige

Er verletzte Mutter und Kind lebensgefährlich: Raser versucht aus Haft zu fliehen

Neu

Mega-Razzia gegen Rocker: 700 Polizisten in NRW im Einsatz

Neu
Update

Polizei schockiert: Darum drohte das Mädchen mit einer Bombe

Neu

Opel kracht in Rettungswagen im Einsatz: Mann verletzt

898

Frau stirbt bei Greenpeace-Flugzeugabsturz

930

500-Kilo-Bombe nahe Baustelle gefunden

2.365

War es Mord? Jugendliche finden Onkel tot in der Wohnung

2.330

Betrunkener kracht in Lkw! Mega-Stau auf A4

16.736

LVB zum deutschen Service-Champion gekürt

1.704

"Unbeschreiblich glücklich": GZSZ-Lilly hat den Fans etwas mitzuteilen

15.588

Onkel soll Täter sein: Junge (11) stirbt nach Misshandlung

3.476

Nach Explosion in Mickten: Haftbefehle am Krankenbett!

7.714

Pflegevater des mutmaßlichen Mörders: Hussein war freundlich, aber distanziert

1.710

Naddel "wie weggetreten": Zusammenbruch, Krankenhaus!

19.451

A4 nach Unfall voll gesperrt: Rettungshubschrauber im Einsatz

24.141

Politikerin behauptet: "Aliens haben mich in einem Raumschiff entführt"

3.763

Student in Thailand verunglückt! Sein Bruder will ihn unbedingt zurückholen

5.400

Weil er nicht warten wollte: Mann droht mit Selbstmord!

1.723

Diese Bundeswehr-Kommandeurin begann ihre Ausbildung als Mann

6.806

Gruselig: Hier spritzen plötzlich Blut-Fontänen aus dem Sand

7.879

Im Wahn! Messer-Mann attackiert Familie und Polizei

1.612

52-Jährige mit vier Promille versucht im Supermarkt zu klauen: Krankenhaus

1.591

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

804

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

5.482

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

3.040

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

1.959

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

4.731

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

40.675

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

4.098

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

9.299

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

3.258

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

1.160

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

6.766

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

1.470

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

1.996

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

12.258

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

2.117

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

5.230

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand

4.201

Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

2.656