Sie wendeten in der Rettungsasse! Hier greifen Feuerwehr und Polizei durch

Top

Flugzeug-Absturz über den Alpen: Drei Tote

Top

Nach Brandanschlägen: Hier kommt es noch zu Einschränkungen für Bahnfahrer

Top

Zwei Deutsche sterben auf ihrem Motorroller in Thailand

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

47.949
Anzeige
935

Wie geht es mit dem Leipziger Wildtier-Verbot weiter?

Die Landesdirektion übt Druck auf #Leipzig aus. Die Stadt soll das Verbot kippen.
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).

Leipzig - Das Wildtier-Verbot in Leipzig steht vor dem Aus. Die Landesdirektion Sachsen hat das Verbot gerügt und fordert die Stadt auf, den Beschluss aufzuheben.

Konkret geht es darum, dass die Stadt Leipzig ihre Flächen nicht mehr an Zirkusbetriebe mit Wildtieren vermietet. Dazu gehören nichtmenschliche Primaten, Elefanten, Großbären, Nashörner, Flusspferde und Giraffen.

Die Landesdirektion erklärte in einem Schreiben an die Verwaltung, dass die Stadt Leipzig im Bereich des Tierschutzes keine Kompetenz habe. Der Tierschutz sei keine örtliche Angelegenheit.

Darüber hinaus verwies die Behörde auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg von Anfang März. Darin heißt es, dass das Wildtier-Verbot unzulässig in die Freiheit der Berufsausübung von Zirkusunternehmen eingreife (TAG24 berichtete). Auch Grundrechte wie die Berufsfreiheit sieht die Landesdirektion durch den Leipziger Vorstoß eingeschränkt.

Der Stadtrat hat somit nur noch zwei Möglichkeiten: Er kann die Vermietung von städtischen Flächen für Wildtier-Zirkusse wieder freigeben oder vor Gericht ziehen. Doch laut der Verwaltung hätte eine Klage gegen die Anordnung der Landesdirektion nur geringe Erfolgschancen.

"Alternativ wäre es allenfalls möglich gegen den Bescheid der Landesdirektion Widerspruch einzulegen und dann Klage zu erheben vor dem Verwaltungsgericht und im weiteren dann vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Klage kaum Aussicht auf Erfolg hat", heißt es in einem Papier der Verwaltung. Sie empfiehlt daher, den Beschluss aufzuheben.

Bis zum 21. Juni hat die Messestadt noch Zeit, die Anordnung der Landesdirektion zu befolgen und das Wildtier-Verbot auf städtischen Flächen wieder rückgängig zu machen.

Fotos: DPA

Mann will seinen Rollator vom Gleis holen, dann kommt der Zug...

Neu

So reagieren Fußball-Fans auf die Strafe der UEFA

Neu

SPD-Politiker Oppermann blamiert sich mit HSV-Vergleich

Neu

Jetzt gibt's die Kreditkarte von IKEA

Neu

Eskaliert der Streit zwischen den USA und Nordkorea jetzt endgültig?

Neu

Darum entscheiden die Alten die Bundestagswahl

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

51.027
Anzeige

Zerstörer kollidiert mit Tankschiff: Zehn Seeleute vermisst

Neu

Rauchbombenanschlag! Neun Verletzte auf kurdischer Veranstaltung

Neu
Update

Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

11.798

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.737
Anzeige

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

5.014

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

6.845

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

3.375

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

5.471
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

12.176

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

4.120

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

4.874

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

2.675

Mann masturbiert vor einparkender Frau

7.733

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.649

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

5.016

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

4.491

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.972

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

5.515

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

3.653

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

6.983

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

5.277

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

6.060

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

4.799

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

5.167

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

337

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

6.009

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

5.810

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

6.837

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

5.328

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

29.609

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

6.072

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

1.064

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.634
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.221

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

6.393

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

11.852

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

8.418

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

5.716

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

938

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.700

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.903

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.384

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

17.684

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

2.153

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.812
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

5.443

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.997