Wie geht es mit dem Leipziger Wildtier-Verbot weiter? 959
Doping-Hammer! Russland von WM und Olympischen Spielen ausgeschlossen! Top
BVB-Schock: Axel Witsel verletzt sich bei Sturz im Gesicht und fällt aus Top
Dschungelcamp 2020: Starttermin steht fest! Top
Sparkassen-Ausfall: Dutzende Kunden bekommen kein Geld Top
959

Wie geht es mit dem Leipziger Wildtier-Verbot weiter?

Die Landesdirektion übt Druck auf #Leipzig aus. Die Stadt soll das Verbot kippen.
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).
Die Leipziger Verwaltung sieht kaum noch Chancen, Zirkusbetriebe mit Wildtieren von städtischen Flächen fernzuhalten (Symbolbild).

Leipzig - Das Wildtier-Verbot in Leipzig steht vor dem Aus. Die Landesdirektion Sachsen hat das Verbot gerügt und fordert die Stadt auf, den Beschluss aufzuheben.

Konkret geht es darum, dass die Stadt Leipzig ihre Flächen nicht mehr an Zirkusbetriebe mit Wildtieren vermietet. Dazu gehören nichtmenschliche Primaten, Elefanten, Großbären, Nashörner, Flusspferde und Giraffen.

Die Landesdirektion erklärte in einem Schreiben an die Verwaltung, dass die Stadt Leipzig im Bereich des Tierschutzes keine Kompetenz habe. Der Tierschutz sei keine örtliche Angelegenheit.

Darüber hinaus verwies die Behörde auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg von Anfang März. Darin heißt es, dass das Wildtier-Verbot unzulässig in die Freiheit der Berufsausübung von Zirkusunternehmen eingreife (TAG24 berichtete). Auch Grundrechte wie die Berufsfreiheit sieht die Landesdirektion durch den Leipziger Vorstoß eingeschränkt.

Der Stadtrat hat somit nur noch zwei Möglichkeiten: Er kann die Vermietung von städtischen Flächen für Wildtier-Zirkusse wieder freigeben oder vor Gericht ziehen. Doch laut der Verwaltung hätte eine Klage gegen die Anordnung der Landesdirektion nur geringe Erfolgschancen.

"Alternativ wäre es allenfalls möglich gegen den Bescheid der Landesdirektion Widerspruch einzulegen und dann Klage zu erheben vor dem Verwaltungsgericht und im weiteren dann vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen. Allerdings ist davon auszugehen, dass die Klage kaum Aussicht auf Erfolg hat", heißt es in einem Papier der Verwaltung. Sie empfiehlt daher, den Beschluss aufzuheben.

Bis zum 21. Juni hat die Messestadt noch Zeit, die Anordnung der Landesdirektion zu befolgen und das Wildtier-Verbot auf städtischen Flächen wieder rückgängig zu machen.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 43.110 Anzeige
Rätsel um Bachelor-Baby: Angelina Heger platzt der Kragen Top
"Der Bachelor": Diese Single-Ladys wollen sich den begehrten Rosenkavalier schnappen Top
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 3.098 Anzeige
Gigantischer Schuldenberg: Wacker Nordhausen stellt Insolvenzantrag, Neu
Stiefvater behauptet: Leonie (†6) ist die Treppe heruntergefallen Neu
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.918 Anzeige
Sexy! Welcher Promi feiert so seinen 30. Geburtstag? Neu
Trennung nach vier Monaten: Thomas Doll verliert Trainer-Job Neu
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
Neugeborenes liegt hilflos in der Kälte: Wo ist die Mutter? Neu
Er wurde erschossen! Betrunkener Waschbär vom Weihnachtsmarkt ist tot Neu
Drei Geschwister ertrinken in Teich: Bürgermeister im Fadenkreuz Neu
Transporter rast in Stauende auf der A3: Fahrer stirbt Neu
Wie letztes Jahr: Michael Müller fährt erneut die größte Drecksschleuder Neu
Das gab's noch nie! Zwillinge buhlen um Bachelor Sebastian Preuss Neu
Eltern steigen in Zug und vergessen Sohn (3) am Bahnsteig 1.897
Krankes Mädchen weint um ihren Therapie-Hund: Diebe haben ihn geklaut! 2.619
Katze liegt zum Schlafen in Waschmaschine: Dann beginnt der Vollwaschgang 4.957
Namen stehen fest: Berliner Panda-Zwillinge sind Jungs 345
Pietro Lombardi in großer Trauer: "Er war immer wie ein eigener Papa" 3.427
TV-Star reitet auf einem Elefanten und wird mit Tierquälerei-Vorwürfen überhäuft 753
Ach du ... UFC-Fighter kassiert Mega-Schlag, dann reißt seine Lippe! 1.094
Reetdachhaus brennt lichterloh: Feuerwehr hat keine Chance 1.696
Axt-Mörder mit Horror-Tat: 18-Jähriger soll seine Familie getötet haben! 3.181
37-Jährige Frau erstochen: Nachbar verhaftet 4.042
140 Igel unter einem Dach: Rentnerin opfert für die Tiere alles 661
Hund frisst Wurst mit Nägeln: Skrupelloser Tierhasser unterwegs! 873
Katja Krasavice leidet: "Ich bin sexsüchtig!" 9.070
US-Tourist bedient Navi und begeht kapitalen Fehler, dann kracht's 3.544
Promis trauern: Manager Pedro Da Silva (†47) stirbt mit Ehemann (†56) bei Autounfall 13.994
Polizist (30) am Hauptbahnhof von Mann (23) mit Messer attackiert 4.833 Update
Geldautomat am Düsseldorfer ISS Dome gesprengt: Täter mit Beute auf der Flucht! 217
Erdbeben-Serie in Toskana reißt Menschen aus dem Schlaf! 1.094
Weiße Tigerdame "Kiara" aus Aschersleber Zoo ist tot 1.546
Zehntausende Mitarbeiter gesucht: Deutsche Bahn will weiter einstellen 1.100
Feuerwehr gibt Tipps: So kommt Ihr sicher durch die Adventszeit 461
Sex-Partner egal: Fische erzeugen immer mehr neue Arten 768
Youtube-Star Bibi wirft mit Geld um sich: So reagieren Passanten! 957
Feuerwehrmann bei Streit getötet: Polizei gibt neue Details bekannt 6.876 Update
Forscher Hans von Storch über Gefahren der Klima-Debatte und was wirklich hilft 3.784
Zwei Menschen bei Crash auf A5 schwer verletzt: Polizei greift nach Rettungsgassen-Chaos durch 5.295
"The Kindness of Strangers": Mutter flüchtet mit zwei kleinen Söhnen vor Schläger-Mann! 831
Falschfahrer (87) lässt sich nicht aus der Ruhe bringen und fährt einfach immer weiter 4.516
Tödliche Messer-Attacke: Polizei nimmt 37-Jährigen fest 3.129 Update
Trauer um Harry Schulz: Nahm sich der Currywurst-King das Leben? 26.381
Fußgängerin (80) auf Autobahn von mehreren Autos erfasst und getötet 2.324
Böser Absturz auf Platz 18: Der 1. FC Köln ist abstiegsreif! 1.735
Tote, Verletzte und Vermisste nach Vulkanausbruch in Touri-Paradies 1.638 Update
Gefährlicher Bulle auf der Flucht: Polizei warnt Auto- und Zugfahrer! 2.678