Leipzigerin (89) lässt Fake-Polizisten in Wohnung! Das hat Folgen

Leipzig - Im Leipziger Norden ist eine Seniorin Opfer von falschen Polizisten geworden. Der 89-Jährigen fehlte anschließend jede Menge Geld.

Zwei falsche Polizisten haben eine 89-jährige Leipzigerin am Samstagabend in ihrer Wohnung beklaut. (Symbolbild)
Zwei falsche Polizisten haben eine 89-jährige Leipzigerin am Samstagabend in ihrer Wohnung beklaut. (Symbolbild)  © Georg Wendt/dpa

Am Samstagabend ließ die Geschädigte die beiden unbekannten Männer gegen 19 Uhr in ihre Wohnung im Stadtteil Möckern.

Die Fake-Beamten behaupteten, dass zwei Rumänen angeblich in den vier Wänden der Seniorin gewesen sind und einer von beiden festgenommen wurde.

Das Duo wollte danach wissen, an welchen Orten in der Wohnung sich die Bargeldbestände der 89-Jährige befinden. Leider fiel die Rentnerin auf den fiesen Trick herein, gab umfassende Auskunft.

Nach wenigen weiteren Fragen verließen die Männer die Wohnung. Kurz darauf bemerkte die Leipzigerin, dass ihr etwa 2000 Euro Bargeld fehlen.

Erst vor zwei Wochen hatten auf ganz ähnliche Art und Weise ebenfalls zwei falsche männliche Polizisten eine 91-Jährige im Stadtteil Lößnig um einen ähnlichen Geldbetrag erleichtert (TAG24 berichtete)

Die Kripo hat die Ermittlungen im aktuellen Fall aufgenommen.

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0