Sächsin (†27) gerät in Australien unter Traktor und stirbt

Die Backpackerin Jennifer Kohl aus Leipzig starb mit nur 27 Jahren bei einem tragischen Unfall.
Die Backpackerin Jennifer Kohl aus Leipzig starb mit nur 27 Jahren bei einem tragischen Unfall.  © dpa/Screenshot Brisbane Times

Queensland - Medienberichten zufolge ist eine junge Leipzigerin beim Arbeiten auf einer Farm ums Leben gekommen.

Wie die "Brisbane Times" berichtet, starb die 27 Jahre alte Jennifer K. aus Leipzig bereits am 8. Dezember. Sie war als Backpackerin in Australien unterwegs und arbeitete auf einer Avocado-Farm im Gold Coast hinterland in der Nähe von Brisbane im Bundesstaat Queensland.

Am 8. Dezember fuhr Jennifer gemeinsam mit einem Mann auf einem Rasentraktor einen Hügel entlang, als dieser umkippte und die junge Frau unter sich begrub. Gegen 11.30 Uhr sei Kohl gestorben.

Ein junger Mann namens Mathias, der behauptet, Jennifer K. bester Freund gewesen zu sein, beschreibt die Verstorbene als stark und inspirierend. "Sie war zehn Jahre lang meine beste Freundin und ging mit mir durch gute sowie schlechte Zeiten", sagte er "Fairfax Media".

"Ich werde sie als starke Frau in Erinnerung haben, als jemand, der mein Leben bereichert hat. Ich bin glücklich und stolz sie gekannt zu haben."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0