Bezahlbarer Wohnraum wird knapp: Dubrau fordert Ausbau von sozialer Wohnungsbauförderung

Leipzig - Die Leipziger Baudezernentin Dorothee Dubrau fordert einen Ausbau der sozialen Wohnungsbauförderung in Sachsen.

Die Neuvertrags-Mietpreise stiegen in Leipzig in den vergangenen drei Jahren um 10,3 Prozent an. Dagegen will Baudezernentin Dorothee Dubrau ankämpfen.
Die Neuvertrags-Mietpreise stiegen in Leipzig in den vergangenen drei Jahren um 10,3 Prozent an. Dagegen will Baudezernentin Dorothee Dubrau ankämpfen.  © DPA/Alexander Bischoff

Die bisherige Landesförderung von je 20 Millionen Euro pro Jahr für das Bauen in den Großstädten Leipzig und Dresden sei ein Anfang gewesen, sagte Dubrau. Damit seien in Leipzig rund 500 bezahlbare Wohnungen pro Jahr entstanden.

Allerdings sei mehr nötig, sagte Dubrau. Im wachsenden Leipzig würden insbesondere Familienwohnungen im preiswerten Segment knapp. Ohne Förderung sei ein Neubau unter zehn Euro Kaltmiete pro Quadratmeter kaum noch machbar.

Dubrau forderte zudem eine längere Laufzeit des Förderprogramms. Zusagen für zwei oder drei Jahre seien wegen des langen Vorlaufs beim Bauen zu kurzfristig.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0