Neubesetzung gestoppt! Leipzigs neuer Feuerwehr-Boss darf Dienst nicht antreten

Leipzig - Die Neubesetzung der Stelle des Leipziger Branddirektors ist gestoppt worden. Grund ist die Beantragung einer einstweiligen Verfügung eines abgelehnten Bewerbers.

Peter Heitmann (r.) wird vorerst weiterhin Branddirektor der Leipziger Feuerwehr bleiben. Eigentlich sollte er sich schon im Ruhestand befinden.
Peter Heitmann (r.) wird vorerst weiterhin Branddirektor der Leipziger Feuerwehr bleiben. Eigentlich sollte er sich schon im Ruhestand befinden.  © dpa/Jan Woitas

Nach Angaben der Stadt Leipzig habe man sich im Ergebnis des Auswahlverfahrens zur Stelle des Feuerwehrchefs für Axel Schuh als besten Bewerber entschieden und für die Bestätigung im Stadtrat vorgeschlagen.

Das Besetzungsverfahren wurde nun aber gestoppt, da ein unterlegener Bewerber im Rahmen einer einstweiligen Verfügung Akteneinsicht beantragt hatte. Somit kann über die Zukunft des gebürtigen Sandhäusers nicht entschieden werden.

Axel Schuh ist als Nachfolger für den amtierenden Branddirektor Peter Heitmann vorgesehen, der in den Ruhestand wechseln soll. Er ist seit März 2017 in der Branddirektion beschäftigt, war davor in Gera tätig.

Die Stadt Leipzig sowie die Auswahlkommission des Stadtrates betonte, dass man nach wie vor zur Auswahlentscheidung des Branddirektors stehe.

"Keine Bedenken an der Richtigkeit des Verfahrens"

"Es ist das Recht eines jeden Bewerbers, ein Verfahren zu prüfen", sagte Ulrich Hörning, Beigeordneter für Allgemeine Verwaltung. "Die Stadtverwaltung hat die geforderten Unterlagen an das zuständige Gericht geschickt. Es gibt aber keine Bedenken an der Richtigkeit des Verfahrens."

Hörning weiter: "Herr Schuh erfüllt alle an die Stelle gestellten Anforderungen vollumfänglich. Insbesondere verfügt er über die nötigen beamtenrechtlichen Qualifikationen." Heiko Rosenthal, Beigeordneter für Umwelt, Ordnung, Sport, ergänzte: "Es bestehen seitens der Kommission auch weiterhin keine Zweifel an der Auswahl."

Bis zum Ende der gerichtlichen Klärung ist das Besetzungsverfahren angehalten.

Die Nachbesetzung der Stelle des Leiters der Branddirektion mit Axel Schuh musste gestoppt werden.
Die Nachbesetzung der Stelle des Leiters der Branddirektion mit Axel Schuh musste gestoppt werden.  © Facebook/Leipziger Feuerwehrverband e.V.
Die Hauptfeuerwache im Leipziger Zentrum.
Die Hauptfeuerwache im Leipziger Zentrum.  © dpa/Jan Woitas

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0