LKW kommt von Straße ab und fährt auf Feld: Fahrer stirbt noch am Unfallort

Leisnig - Am Montagmorgen ist ein LKW-Fahrer (67) bei Leisnig tödlich verunglückt.

Der Laster kam von der Straße ab und kam auf einem Feld zum Stehen.
Der Laster kam von der Straße ab und kam auf einem Feld zum Stehen.  © Roland Halkasch

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilt, war der 67-Jährige gegen 7.20 Uhr im Ortsteil Nicollschwitz in Richtung S31 unterwegs.

Offenbar aus gesundheitlichen Gründen kam der Fahrer mit seinem Mercedes-Laster nach links von der Fahrbahn ab. Der LKW fuhr durch den Straßengraben, fällte einen kleinen Baum auf ein angrenzendes Feld und kam dort zum Stehen.

"Der Mann wurde dabei offensichtlich im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Er verstarb noch am Unfallort", so eine Sprecherin der Polizei Chemnitz.

An dem Laster entstand ein Schaden in Höhe von rund 4000 Euro.

Die Straße wurde während des Rettungseinsatzes gesperrt.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, doch für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.
Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz, doch für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0