Unglaublich, was ein betrunkener Holländer hier auf seinem Auto transportiert

Das merkt doch keiner...
Das merkt doch keiner...

Lelystad (Niederlande) - Ein Mann wollte in Holland ganz unauffällig Laternenmasten stehlen. Sein Transportmittel der Wahl: Ein Twingo, berichtet die Polizei von Lelystad auf Facebook.

Der waghalsige Transport fand demnach am Dienstag gegen 10.00 Uhr morgens statt und bescherte Facebook- und Twitter-Usern eine herrlich schräge Social-Media-Story. Denn dort kursieren die Fotos der waghalsigen Aktion seitdem.

Aber es wird noch besser, denn die holländische Polizei listete nach der Festnahme des Mannes eine lange Liste an Vergehen des Twingo-Fahrers auf:

Das Auto war seit mehr als drei Monaten nicht mehr angemeldet und auch nicht versichert. Seinen Führerschein hatte der Fahrer schon Ende 2016 abgeben müssen.

Da ist es fast schon unnötig zu erwähnen, dass er bei der Festnahme eine Alkoholfahne hatte.

Bleiben noch die Laternenmasten. Die hatte der Mann nach ersten Erkenntnissen in Almere gestohlen. Bekannt war der Twingo-Fahrer der Polizei übrigens schon, weil er getankt hatte ohne zu bezahlen.

Der Twingo wurde umgehend beschlagnahmt und der Mann festgenommen.

Gut zu sehen: Die Laternenmasten wurden am Dach gesichert. Was hätte da schon passieren können...
Gut zu sehen: Die Laternenmasten wurden am Dach gesichert. Was hätte da schon passieren können...

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0