Baby schon da? Lena Gercke mit Kinderwagen im TV

München - An der Erfindungen der "elektronischen Kinderwagenbremse" dürfte Model Lena Gercke (31) gerade persönlich interessiert sein. Ihr Urteil gibt die werdende Mutter in der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" ab.

Lena Gercke testet die "elektronische Kinderwagenbremse" des Erfinders Michael Fleischmann.
Lena Gercke testet die "elektronische Kinderwagenbremse" des Erfinders Michael Fleischmann.  © obs/ProSieben

Wie kreativ und erfinderisch Deutschland ist, können sich Zuschauer der Show "Das Ding des Jahres" am Mittwoch auf ProSieben überzeugen.

Neben den bekannten ProSieben-Gesichtern Lena Gercke und Joko Winterscheidt als Juroren, sind auch wieder Lea-Sophie Cramer (Amorelie-Gründerin) sowie Hans-Jürgen Moog (Rewe-Einkaufschef) Teil der Experten-Jury.

Er zeigt sich in der zweiten Folge begeistert von den Teilnehmern: "Ich finde es immer wieder beeindruckend, dass für alltägliche Probleme, die jeder Mensch kennt, aber bisher als gegeben hingenommen hat, Lösungen entstehen. Besonders begeistern mich die jungen Erfinder. Es ist großartig zu sehen, welchen Drive die Kinder und Jugendlichen haben, um Probleme für Mensch und Natur zu lösen."

Die 15-jährige Leonie Prillwitz aus Augsburg zum Beispiel hat sich dem Mikroplastikproblem beim Waschen angenommen: "Damit die Fasern, die sich beim Waschen als Mikroplastik lösen, nicht in die Umwelt gelangen, habe ich den 'Mikroplastikfilter für die Waschmaschine' entwickelt", erklärt Leonie.

Experte Joko Winterscheidt ist beeindruckt: "Man geht davon aus, dass man Ingenieur sein muss, um sich so etwas auszudenken. Er ist super simpel, aber er kann wahnsinnige Auswirkungen haben."

Juror-Kollegin Model Lena darf hingegen Erfindungen für Eltern testen: Die "elektronische Kinderwagenbremse" des Erfinders Michael Fleischmann (59, aus Marktzeuln bei Bamberg) erkennt, wenn der Kinderwagen versehentlich losgelassen wird und bremst automatisch. Wenn der Wagen abgestellt werden muss, dient sie als Diebstahlschutz.

Die Erfindung von Fabian Müller (32, aus Königsmoos in Bayern) konkurriert damit: Er hat einen mit dem "Easy Flips" einen multifunktionalen Kindersitz entwickelt, der Fahrradsitz und Buggy in einem ist.

Welche Entwicklung Lena Gercke überzeugt, kann man am Mittwochabend, um 20.15 Uhr auf ProSieben sehen, wenn sich zehn Erfindungen zuerst dem Jury-Test und dann der Entscheidung der Zuschauer stellen. Alles zur Show erfährst Du auch >>hier auf der Website.

Erfinderin Leonie Prillwitz (15) aus Augsburg erklärt ihren Mikroplastikfilter für die Waschmaschine.
Erfinderin Leonie Prillwitz (15) aus Augsburg erklärt ihren Mikroplastikfilter für die Waschmaschine.  © obs/ProSieben

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0