Bei Barbara Schöneberger: Lena Meyer-Landrut schlägt ernste Töne an

Berlin/Hamburg - Eigentlich könnte es bei Lena Meyer-Landrut (27) nicht besser laufen. Nach langer Wartezeit ist endlich ihr fünftes Album "Only Love, L" erschienen – und direkt auf Platz zwei der Deutschen Charts eingestiegen. Doch im Talk zeigte sich die Sängerin nachdenklich.

Lena Meyer-Landrut (r.) war zu Gast in der NDR Talkshow.
Lena Meyer-Landrut (r.) war zu Gast in der NDR Talkshow.  © Screenshot/Instagram/Barbara Schöneberger

Am vergangenen Freitag war die Musikerin zu Gast bei Barbara Schöneberger (45) in der "NDR Talkshow", um über ihr aktuelles Album und den langen Weg dorthin zu sprechen. "Ich mache mich nackig mit den Texten", offenbarte die gebürtige Hannoverin, die sich auf "Only Love, L" auch mit den Folgen ihres Erfolges und ihrer Popularität thematisch auseinandersetzt

Ganz offen gab der Star Einblicke in ihr Seelenleben. "Bist du leicht verunsicherbar?", wurde sie gefragt. Bis vor anderthalb, zwei Jahren sei dies der Fall gewesen, eben weil sie tagtäglich dem Meinungsbild und Fragen Fremder ausgesetzt ist.

"Ich habe mir das wahnsinnig zu Herzen genommen. Dann kommen die Leute und dann kommen die Leute, und sagen dir das und das", fuhr sie fort.

Über Netz-Hass und Liebe

Lena Meyer-Landrut steht beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest "Unser Lied für Israel" auf der Bühne. (Archivbild)
Lena Meyer-Landrut steht beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest "Unser Lied für Israel" auf der Bühne. (Archivbild)

Zunächst habe ihr es geholfen, "schön naiv" zu sein – bis das Grübeln einsetzte, wie sie sich zu verhalten habe. "Wenn ich mich jetzt so zurückerinnere, da habe ich mich versucht zu schützen, so etwas wie eine Wand oder Scheuklappen aufzubauen", schätzte die Musikerin ihr damaliges Verhalten als falsch ein.

Wie sehr es der ESC-Siegerin von 2010 zusetzt, angreifbar zu sein, war auch an diesem Abend Thema. Zuletzt nahm sich die Sängerin eine Social-Media-Auszeit, nachdem sie Opfer von Netz-Hass wurde.

Rückblickend geht die "Satellite"-Interpretin entspannter mit unangebrachten Kommentaren in den sozialen Netzwerken um, die ihre Person betreffen. "Es greift einen nur dann an, wenn es stimmt, wenn man sich angesprochen fühlt, machte sie deutlich.

Und was macht die Liebe nach der schmerzhaften Trennung von Langzeit-Freund Max von Helldorff (TAG24 berichtete)? Liebe zieht sich als Thema durch ihr neues Album. Doch ob Lena Meyer-Landrut wieder in festen Händen ist, lässt sie offen. "Da ich dich nicht fragen kann, was liebesmäßig los ist, bitte ich ich dich, etwas zu singen, leitete Moderatorin Schöneberger Lena Meyer-Landruts Akustik-Performance von "Don't Lie To Me" ein.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/Barbara Schöneberger

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0