Nach "Schlag den Star" - Lena wegen ihrer kleinen Brüste übel beschimpft

Nach "Schlag den Star" zeigen sich die beiden Lenas bestens gelaunt auf Facebook.
Nach "Schlag den Star" zeigen sich die beiden Lenas bestens gelaunt auf Facebook.

Köln - Zwei "Lenas" traten gegeneinander an: Lena Meyer-Landrut (25) und Lena Gercke (29): Nach der aktuellen "Schlag den Star"-Ausgabe vom vergangenen Samstag hagelt es jetzt in den sozialen Medien Kritik an Lena Meyer-Landrut.

„Lena Meyer-Landknecht hat son Kinderkörper. Brüste 404 not found“, schrieb etwa ein männlicher Zuschauer auf Twitter.

Eine andere Twitter-Nutzerin befand beide "Lenas" für zu dünn und schrieb: "Ich bewerfe den Fernseher gerade mit Schokolade: Für euch Lenas, damit ihr was auf die Rippen bekommt."

Bereits in der Vergangenheit musste Meyer-Landrut oft Kritik für ihre schlanke Figur einstecken. Die Sängerin wurde von den Medien immer wieder mit Magersuchts-Gerüchten konfrontiert. Bis heute bestreitet sie diese Gerüchte vehement und behauptet steif und fest, dass sich ihr Gewicht in den letzten Jahren nicht geändert hat.

Eines ist auf jeden Fall klar: Abfällige Bemerkungen über dünne Körper zählen zum "Bodyshaming". Der Begriff meint, Frauen (oder auch Männer) zu beleidigen, wenn deren Körper nicht dem eigenen Idealbild entsprechen. Und darüber sollte sich jeder, der Kritik übt, mal Gedanken machen.

Lena Meyer-Landrut gewann am Ende übrigens gegen ihre Konkurrentin Lena Gercke mit 68:52 Punkten. Der Sieg dürfte Lena hoffentlich ein ausreichender Trost für die fiesen Kommentare sein.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0