Schulausfall wegen Grippewelle: Wann findet wieder Unterricht statt?

Lengenfeld - Grippe und Scharlach haben im Vogtland eine Grundschule und drei Horte tagelang lahm gelegt. Ab Donnerstag könnten die Zwangsferien für die Schüler vorbei sein.

In Lengenfeld sind rund 70 Schüler erkrankt, unter anderem an der Grippe.
In Lengenfeld sind rund 70 Schüler erkrankt, unter anderem an der Grippe.  ©  Kateryna Kon/ 123 RF

Rund 70 Schüler sind in Lengenfeld an Grippe und Scharlach erkrankt. Deswegen blieben die Grundschule "Am Park" sowie der Horte seit Freitag geschlossen. Außerdem waren die Horte der Kitas "Flohkiste" und "Pusteblume" betroffen.

Am Mittwoch soll nun eine endgültige Entscheidung getroffen werden, ob die Einrichtungen am Donnerstag wieder öffnen, da die Zahl der Neuerkrankungen inzwischen zurückgegangen sind.

Wie die Grundschule auf ihrer Internetseite mitteilte, sind von 230 Schülerinnen und Schülern 71 erkrankt sind. Mindestens eine Schülerin davon habe Grippe. Allein am Freitag seien 17 neue Krankmeldungen hinzugekommen (TAG24 berichtete).

Update, 16.30 Uhr: Auch im vogtländischen Elsterberg fällt an einer Grund- und einer Oberschule bis einschließlich Freitag die Schule aus. Von 134 Grundschülern sind derzeit 50 erkrankt. Auch die Trias-Oberschule ist betroffen. Die Kinder würden unter grippalen Infekten und Magen-/Darmbeschwerden leiden. In einem Fall ist Influenza Typ A bestätigt.

Seit Freitag ist in Lengenfeld an der Grundschule "Am Park" der Unterricht ausgefallen. (Symbolbild)
Seit Freitag ist in Lengenfeld an der Grundschule "Am Park" der Unterricht ausgefallen. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0