Plohn eröffnet Ostdeutschlands größtes Grusel-Labyrinth

Lengenfeld - Ab Samstag herrscht Halloween-Stimmung im Freizeitpark Plohn bei Lengenfeld. An drei Samstagen (12., 19., 26. Oktober) öffnet Ostdeutschlands größtes Halloween-Outdoor-Event.

"Zone 22" bietet drei Themenwelten, die die Besucher zum Gruseln bringen sollen.
"Zone 22" bietet drei Themenwelten, die die Besucher zum Gruseln bringen sollen.  © Ralph Kunz

"Zone 22" nennt sich das Areal mit Gänsehaut-Garantie. "Eine spezielle Zone, die für Besucher sonst nicht zugänglich ist", so Park-Sprecherin Katja Martin (41).

Dahinter verbirgt sich ein Grusel-Labyrinth mit drei Themenbereichen: Junkyard, Military und Outbreak. "Der erste ist ein Schrottplatz mit alten Fahrzeugen. Die anderen beiden gehen in die militärische und medizinische Richtung." Die Besucher erwarten Bunker und Laborversuche. Jugendliche unter 16 sollten die Labyrinthe meiden, da 40 Live-Erschrecker im Einsatz sind.

Für Familien mit Kindern bietet der Park dennoch reichlich Halloween-Stimmung. "Es gibt Live-Shows, Feuerwerk und eine Falknerei ist zu Gast", so Martin. Der Park ist an den Event-Samstagen von 10 bis 19 Uhr geöffnet, "Zone 22" von 18 bis 22 Uhr.

Tagestickets gibt es für 29,50 Euro (Erwachsene), 26 Euro (Kinder/Senioren) oder 14,90 Euro (nur "Zone 22").

Park-Chef Jan Vökel (38) stimmt sich auf die Halloween-Samstage in Plohn ein.
Park-Chef Jan Vökel (38) stimmt sich auf die Halloween-Samstage in Plohn ein.  © Ralph Kunz

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0