FDP-Politikerin spricht nackt im Bett über Angriff auf AfD-Mann

Bremen - Viele kennen Lencke Steiner vor allem aus der VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen". Die Politikerin ist aber auch Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft.

Normalerweise kennt man Lencke Steiner so.
Normalerweise kennt man Lencke Steiner so.  © DPA

Auf offiziellen Fotos gibt sich die Unternehmerin eher konservativ gekleidet, in weißer Bluse und mit Perlenkette um den Hals.

Auf ihrem Facebook-Kanal aber postete sie jetzt ein Video, in dem sie sichtlich halbnackt und mit zerzausten Haaren auftritt. Die 33-Jährige sitzt noch im Bett und kommentiert dabei den brutalen Angriff auf AfD-Politiker Frank Magnitz (TAG24 berichtete).

"Guten Morgen zusammen. Wie ihr seht, bin ich tatsächlich noch ein bisschen am Kuscheln und habe mich eingemummelt", sagt sie mit nackten Schultern und nur einer Bettdecke vor der Brust. "Ich habe null geschlafen, ich habe mir so Sorgen gemacht (...) wie kann es sein, dass jemand am hellichten Tag halb tot geschlagen wird?", so Steiner weiter.

Viele User finden den Aufritt bei Facebook unpassend.
Viele User finden den Aufritt bei Facebook unpassend.

Sie habe den Fehler gemacht und sich das Bild angeschaut. "Das ist so schlimm", sagt die 33-Jährige.

Nur wenige Stunden nach der Tat hatte die AfD Bremen bei Facebook ein Foto veröffentlicht, dass den verletzten Magnitz mit einer stark blutenden Kopfwunde im Krankenhausbett zeigt (TAG24 berichtete).

Steiner selbst habe sich auch auf dem Neujahrsempfang befunden, nach dem Frank Magnitz in Bremen auf offener Straße angegriffen wurde. Sie habe selbst auch schon Morddrohungen bekommen. "So etwas dürfen wir nicht zulassen!", betont Steiner. "Ich hoffe, die finden die Schweine, die das waren. Egal, um wen es hier geht: Niemand darf verletzt werden."

Damit reiht sich Lencke Steiner ein, in die Statements zahlreicher Politiker, die sich bereits entsetzt über den Vorfall in Bremen geäußert haben. Anders ist allerdings die Art und Weise, wie sie ihre Meinung im Netz verbreitet.

Viele User interessieren sich daher eher weniger für die Aussage Steiners, als für ihren ungewohnt freizügigen Auftritt: "Was ist das bitte für ein Video??? Offensichtlich nackt und nur mit einer Decke bekleidet gibt man ein solches Statement ab? Man kann wirklich nur noch mit dem Kopf schütteln!", schreibt einer. "Am besten legen sie sich wieder ins Bett, und schlafen sich mal richtig aus", meint ein anderer (Rechtschreibung übernommen).

Reaktionen, die die FDP-Politikern mit ihrem "Gewalt geht gar nicht!" betitelten Video wohl eher nicht hervorrufen wollte.

Mehr zum Thema AfD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0