Lenz Deli Café: Hier macht sich Radebeul ’nen Lenz

Obrad Kovanovic (29) eröffnete im November 2015 in Radebeul das Lenz Deli [&] Café.
Obrad Kovanovic (29) eröffnete im November 2015 in Radebeul das Lenz Deli [&] Café.

Von Katrin Fiedler

Radebeul - Nevena (26) und Obrad Kovanovic (29) eröffneten im November 2015 in Radebeul das Lenz Deli [&] Café. Es ist ihr gastronomisches Baby. Kurz darauf stand ein weiterer Segen ins Haus: Töchterchen Sofija wurde geboren. Und so verwöhnte in den darauffolgenden Wochen Vater Obrad seine Gäste mit Schatten unter den Augen.

Aber mit viel Liebe zu Details, die sich in drei Bereichen wiederfinden. „In unserem Café bieten wir Kuchen und sehr guten Kaffee.

In unserem Bistro gibt es Tagesangebote, vom Clubhouse Sandwich mit Bio-Putenbrust und Fries bis zum sächsischen Bio-Schweinekotelett mit Selleriepüree und glacierter Birne.

Und dann haben wir noch einen Weinhandel und -ausschank“, sagt der Gastronom.

Lenz Deli [&] Café, August-Bebel-Straße 26, 01445 Radebeul
Lenz Deli [&] Café, August-Bebel-Straße 26, 01445 Radebeul

Wohl im letzteren Bereich schlägt sein Herz am höchsten. Denn der gebürtige Serbe, der in Dresden aufwuchs, arbeitete zuletzt im renommierten hannoveranischen Restaurant „Die Insel“ als Sommelier.

„Wir sind leidenschaftlich verrückt nach Wein“, sagt er und meint die sächsischen genauso wie die aus Frankreich, Italien, Spanien oder Südafrika.

„Mehr als 200 verschiedene Weine bieten wir an, biodynamische und reifere“, so Kovanovic. „Zum Hiertrinken und außer Haus.“ Einen extra guten Tropfen hat das Ehepaar für Töchterchen Sofija eingelagert.

Adresse: Lenz Deli [&] Café, August-Bebel-Straße 26, 01445 Radebeul, Telefon: 0351/87 42 52 53. Geöffnet: Montag bis Samstag von 9 bis 22 Uhr, täglich Frühstück bis 14 Uhr.

Riesengarnelen mit Mangocreme und Chicorée-Fenchel-Salat

Weinideen.
Weinideen.

Zutaten für 4 Personen: 8 Riesengarnelen, Salz, Pfeffer, Olivenöl.
Zubereitung: Die Kruste entfernen und die Garnelen in der Mitte etwa zwei Zentimeter längs anschneiden. Öl in einer Pfanne erwärmen und die gesalzenen sowie gepfefferten Garnelen von allen Seiten kräftig braten. Zutaten Chicorée-Fenchel-Salat: 1 Chicorée, 1 Fenchel, 1 Orange, Zucker, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Weißweinessig.

Zubereitung: Die äußeren Blätter des Chicorées entfernen. Den Fenchel putzen und halbieren. Den harten Kern abtrennen. Fenchel und Chicorée in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und etwas Zucker darüberstreuen. Eine halbe Orange pressen und den Saft dazugeben.

Umrühren und etwa fünf Minuten ruhen lassen. Dann die restlichen Zutaten untermengen und den Salat abschmecken. Zutaten Mango-Creme: 3 reife Mango, 2 Basilikumzweige. Zubereitung: Mango schälen und entkernen. Dann die Frucht pürrieren. Basilikum klein schneiden und mit der Mango verrühren.

Alles zusammen auf einem Teller drapieren und servieren. Dazu schmeckt ein 2013er „Sancerre les Chasseignes“. Guten Appetit!

Fotos: Carla Arnold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0