Große Ausstellung zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci in Tübingen 508
Aus für "Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann bekommt neue Show im ZDF Top
E-Mail-Adresse aufgetaucht! Neue Vorwürfe gegen HSV-Profi Bakery Jatta Top
MediaMarkt Dortmund: Samstag bekommt Ihr diesen Dyson-Sauger 20% günstiger 1.923 Anzeige
Chaos-Defensive und Chancenwucher: Eintracht verliert Euro-League-Auftakt gegen Arsenal Top
508

Große Ausstellung zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci in Tübingen

Museum der Universität Tübingen zeigt Ausstellung des Universalgenies

Zum 500. Todestag von Leonardo da Vinci zeigt zeigt das Unimuseum in Tübingen Deutschlands einzige große Ausstellung über das Universalgenie der Renaissance.

Tübingen - Wie ein Kuriositätenkabinett wirken die Maschinen Leonardo da Vincis aus Sicht des 21. Jahrhunderts. Die einzige große Ausstellung in Deutschland zum 500. Todestag des Künstlers ist nun in Tübingen zu sehen.

In der Ausstellung sind allerlei Kriegsmaschinen von Leonardo da Vinci ausgestellt.
In der Ausstellung sind allerlei Kriegsmaschinen von Leonardo da Vinci ausgestellt.

Als Kriegsgerät hätte der Streitwagen nicht getaugt. Zugpferde hätten sich an den daran angebrachten Sicheln selbst aufgeschlitzt. Ausgedacht hat sich die bestialische Waffe derselbe, der auch das berühmteste Lächeln der Welt schuf: Leonardo da Vinci (1452-1519).

Die Maschinenentwürfe des Renaissancekünstlers zeigt jetzt eine Ausstellung im Museum der Universität Tübingen (MUT).

"Ex Machina - Leonardo da Vincis Maschinen zwischen Wissenschaft und Kunst" heißt die Schau. Nach Museumsangaben ist sie bundesweit die einzige große Präsentation zum 500. Todestag des italienischen Künstlers am 2. Mai.

Die Ausstellungsstücke sind moderne Nachbauten - und Interpretationssache. Italienische Handwerker haben knapp 50 davon auf Grundlage der Zeichnungen da Vincis rekonstruiert. Rund 6000 Skizzenblätter hat der Künstler laut Kurator Frank Dürr gefertigt.

Allerlei Nachbauten von Da Vincis Kriegsmaschinen

Ein Sichelwagen-Nachbau des Universalgenies. Da Vinci war bekennender Pazifist, fertigte Waffen nur als Auftragsarbeiten an.
Ein Sichelwagen-Nachbau des Universalgenies. Da Vinci war bekennender Pazifist, fertigte Waffen nur als Auftragsarbeiten an.

Um den Sichelwagen gruppieren sich Katapulte, eine Riesenarmbrust oder Geschosse mit mehreren Kanonenrohren - ein militärisches Arsenal.

Da Vincis Ingenieursambitionen gestatten einen Blick in ein Panoptikum von Möglichkeiten, menschliches Leben auszumerzen. "Da Vinci war bekennender Pazifist", sagt Dürr. Waffen habe er nur als Auftragsarbeiten entwickelt.

Zu den Nachbauten zählen außerdem architektonische Geräte, Bauhandwerkszeug, Fortbewegungsmittel für Land, Wasser und Luft. Ein Schwungradkarussell ist darunter oder ein Korb mit gigantischen Libellenflügeln - Dinge, die wie der Requisitenfundus aus einem exzentrischen Tim-Burton-Film und aus heutiger Perspektive reichlich skurril scheinen.

Tatsächlich funktionsfähig sind die wenigsten. War da Vinci, der begnadete Maler, in seiner Zweitlaufbahn lediglich ein spleeniger Möchtegern-Erfinder?

Laut Museumsdirektor Ernst Seidl sind seine Maschinenskizzen jedenfalls Grund dafür, dass das göttergleich glorifizierte Universalgenie ebenso als gescheiterter Wissenschaftler und Techniker beurteilt wird. "Beides wird der Realität nicht gerecht", sagt Seidl. Die Ausstellung soll auch diese Extreme der da-Vinci-Rezeption aufbrechen.

Ausstellung beleuchtet Macken des Genies

Das Modell eines Hängegleiters. Der dürfte einige Videospielbegeisterte an "Assassin's Creed: Brotherhood" erinnern.
Das Modell eines Hängegleiters. Der dürfte einige Videospielbegeisterte an "Assassin's Creed: Brotherhood" erinnern.

Seidls Einschätzung nach zielte da Vinci bei seinen Maschinenskizzen gar nicht vorrangig auf den Nachweis von Ingenieurskompetenz. Für ihn existierte keine Trennung zwischen Wissenschaft und Kunst.

An einer Kanonenkugel war für ihn nicht nur ihre Durchschlagskraft, sondern auch das ästhetische Moment relevant. Die Arbeit an technischen Entwürfen betrachtete er selbst als künstlerischen Prozess - und als Ventil zur Reflexion. "Da Vinci hat mit seinen Zeichnungen nachgedacht", sagt Seidl.

Und nachgedacht hat da Vinci wenig selektiv. Seidl zufolge hat ihn alles interessiert - aber auch schnell gelangweilt. Kaum hatte er über ein Zahnrad gegrübelt, huschten seine Gedanken schon zur Anatomie einer Schwangeren. Mit dem Bleistift versuchte er, sie zu sortieren.

Die Inszenierung der Ausstellung mit Werkstattcharakter soll da Vincis enzyklopädische Rastlosigkeit spiegeln. Die unprätentiöse Gestaltung ist aber auch Versuch, Vermarktungsstrategien bloßzustellen. Zu Beginn zeigt eine Vitrine Insignien der Leonardo-Verkitschung: Filmplakate, Zeitschriften-Cover oder ein quietschgrünes T-Shirt mit dem Teenage Mutant Ninja Turtles darauf - Comicschildkröten, von denen eine nach da Vinci benannt ist. Seidl zufolge wollen die Tübinger Ausstellungsmacher diesen Hype nicht noch weiter treiben.

Stattdessen bittet ihre letzte Station die Besucher selbst zum Stift. "Auch sie sollen das Medium der Zeichnung als Inspirationshilfe wahrnehmen", sagt Seidl

Fotos: DPA

Dieses Bremer Möbelhaus startet großen Ausverkauf wegen Umbau 3.680 Anzeige
Schamane bezeichnet Wladimir Putin als Dämon und bekommt die Quittung Neu
Wie romantisch! Ex-Mister Germany Dominik Bruntner macht seiner neuen Liebe einen Antrag Neu
Großer Abverkauf! In diesem Zelt gibt's ab sofort Technik so günstig wie nie 6.921 Anzeige
Verschwundener Junge (3) taucht 2000 Kilometer von zu Hause auf und berichtet Schreckliches Neu
Liebes-Aus? Anne Wünsche spricht Klartext 2.771
Was diese Jungs machen, könnte auch etwas für Dich sein... 1.244 Anzeige
Katzenbergers erster Auftritt nach Tod von Costa Cordalis: "Habe noch eine Sprachnachricht von ihm 738
Vergewaltigt und ermordet? Instagram-Model (25) nach Party tot aufgefunden 1.511
Großer SSV bei Euronics: Top-Technik im Preis gesenkt! 2.276 Anzeige
Geilenkirchens Bürgermeister verrät verruchtes Geheimnis 1.108
Segelflugzeug stürzt ab: Pilot stirbt 1.930 Update
Jetzt ist die Sache durch: Christoph Werner wird neuer Vorstands-Chef bei dm 52
ROCK ANTENNE Hamburg schickt Euch zum Alice Cooper-Konzert 3.724 Anzeige
Beschlossen! Neues Gesetz gegen die Ausbeutung von Paketboten 514
Nach Hoeneß Hass-Tirade: Bayern Boss bekräftigt Kritik am DFB und ter Stegen 639
Für kurze Zeit: Hier könnt Ihr viele Fahrzeuge super günstig leasen! 12.781 Anzeige
Bauer sucht Frau: An mysteriöser Krankheit leidende Anna liegt im Krankenhaus 8.628
Ausstieg bei GZSZ: So hollywoodreif stellt sich Wolfgang Bahro sein Serien-Aus vor 4.490
Alles muss raus! Wegen Umbau gibt's hier Technik so günstig wie noch nie! 6.693 Anzeige
Auf der Schnellstraße: Was dieser Fahrer seinem Hund antut, ist verstörend 16.809
Wegen brutaler Attacke: Fußballprofi Caiuby droht Haft und Geldstrafe 90
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! Anzeige
Tausende neue Migranten: Steht eine weitere Flüchtlingskrise bevor? 4.042
Drei Fahrzeuge stoßen auf A9 zusammen, Insassen aus Wohnmobil geschnitten 3.525
Darum ist diese Lidl-Filiale in ganz Deutschland einzigartig 1.808
Gewaltsamer Raubüberfall in Leverkusen: DNA-Spur landet Treffer 250
Mit dieser App könnt Ihr gegen Hass-Kommentare im Internet vorgehen 249
Gepunktetes Zebra-Fohlen gesichtet 1.290
Rechtsextreme Gruppe "Nordkreuz": Anklage gegen Ex-Polizisten erhoben 783
Heiße Küsse: Calantha Wollny ist frisch verliebt! 3.911
Bräutigam steht vorm Altar und wartet auf schwangere Verlobte, doch dann kommt die Schock-Nachricht 5.742
Eintrachts da Costa verklagt Mutter wegen sechs Trikots: Fällt der Prozess ins Wasser? 552
Kelvin Maynard ermordet: Fußball-Profi in seinem Auto erschossen! 2.119
Mordfall Lübcke: Wollte der Verdächtige Stephan E. auch einen Iraker töten? 368
18-Jähriger kauft Handy über eBay-Kleinanzeigen: Als das Paket ankommt, folgt böse Überraschung 5.567
Wirt erkannte sie zu spät! Deutschlands schlimmste Zechprellerin schlägt wieder zu 2.801
Wechsel der Kfz-Versicherung? ADAC verschärft den Wettkampf 1.277
Abwahl von umstrittenem NPD-Ortsvorsteher geplant, doch es gibt einen Haken 1.730
Dünnster Hund der Welt sucht neues Zuhause 14.334
Frau klagt über Schmerzen wegen ihrer High Heels, dann wird es peinlich für sie 4.007
Als Schlampe beschimpft: Künast scheitert vor Gericht gegen Netz-Pöbelei 782
Saubere Sache: Hier gibt es bald Pfand für den To-Go-Kaffeebecher 46
Paar erschreckt sich, als es nach dem Lüften diese Entdeckung macht 2.622
Unheimlich! Krabben-Wanderung mitten in Deutschland 1.531
Natascha Ochsenknecht schockt Fans mit Anti-Mobbing-Foto 1.098
"Du gehörst mir": Pietro schwärmt von "Love Island"-Kandidatin 32.664
Streit ums Klimapaket: AKK erwartet Einigung zwischen SPD und Union 474
"Fast so blau wie Sachsen": Exsl95 und YouTube-Kollegen auf größtem Weinfest der Welt! 2.809
Leipziger Kardiologe: So verringert Ihr das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen 3.599
Mega-Rückruf bei Porsche und VW! Über eine Viertelmillion Autos betroffen 19.891
Mädchen (11) will zur Schule, doch macht dabei entscheidenden Fehler 4.630
Til Schweiger sucht Traumfrau und hat ganz genaue Vorstellungen 1.379