Kurioser Unfall auf einem Aldi-Parkplatz! Mercedes landet auf zwei Autos

Leonberg - Kurioser Unfall! Im baden-württembergischen Leonberg krachte es auf einem Parkplatz eines Aldi-Supermarkts.

Mehrere Menschen schauten gespannt auf die Folgen des Unfalls.
Mehrere Menschen schauten gespannt auf die Folgen des Unfalls.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie ein Augenzeuge berichtete, hatte ein Rentner offenbar beim Einparken die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und schanzte auf zwei Autos.

Er landete auf einem VW und einem Ford und kam dort zum Stehen. Die näheren Umstände sind aktuell noch unklar.

Die Polizei wollte sich zu dem Unfall und den Hintergründen noch nicht äußern.

Update 17.40 Uhr: Inzwischen teilte die Polizei Ludwigsburg mit, dass sich der Unfall gegen 15 Uhr ereignete. Dabei verwechselte ein 80-jähriger Fahrer eines Mercedes-Benz beim Ausparken auf dem Aldi-Parkplatz das Gaspedal und Bremse.

Als er also versehentlich aufs Gaspedal trat, beschleunigte er mit seinem Wagen so schnell, dass er völlig die Kontrolle verlor und auf zwei parkende Wagen schanzte.

Dort kam er, wie bereits berichtet, auf den Dächern zum Stehen.

Eine Frau wurde bei dem Unfall in Leonberg auf dem Aldi-Parkplatz verletzt

Die Polizei teilte weiter mit, dass der 80-Jährige glücklicherweise unverletzt blieb. Allerdings konnte der Senior nicht mehr alleine aus seinem Wagen aussteigen, sodass er Hilfe vom Rettungsdienst benötigte.

Die Rettungskräfte befreiten den 80-jährigen Mann aus seinem Mercedes. Während des Unfalls saß in dem VW-Golf, auf dem der Mercedes hauptsächlich zum Stehen kam, eine 34-jährige Frau. Sie wurde bei dem Crash leicht verletzt und wurde zur ärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des Ford Fiestas, der bei dem Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde, war zur Zeit des Unglücks noch im Aldi einkaufen. Beim VW Golf sowie beim Ford Fiesta entstand jeweils ein Totalschaden von 17.000 Euro. Der Sachschaden beim Mercedes wurde auf zirka 10.000 Euro geschätzt. Der Mercedes wurde mithilfe eines Krans geborgen und anschließend abgeschleppt.

Diesen kuriosen Unfall werden jedenfalls alle Beteiligte nicht mehr so schnell vergessen.

Unter anderem auf einem VW kommt der Mercedes-Fahrer zum Stehen.
Unter anderem auf einem VW kommt der Mercedes-Fahrer zum Stehen.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0