"Let's Dance": Joachim Llambi tanzt mit, diese Kandidatin ist raus

Köln – In der siebten Show der diesjährigen ''Let's Dance'' Staffel überrraschte Juror Joachim Llambi (54) die Zuschauer mit seinem Bühnen-Comeback. Gehen musste dann die Kandidatin mit den wenigsten Jury-Punkten.

Oliver Pocher tanzte als John Travolta mit Christina Luft einen Jive zu "You Never Can Tell" von Chuck Berry.
Oliver Pocher tanzte als John Travolta mit Christina Luft einen Jive zu "You Never Can Tell" von Chuck Berry.  © TVNOW / Gregorowius

Die acht Tanzpaare standen am Freitagabend vor einer doppelten Herausforderung. Neben dem Paartanz mit dem Profi an der Seite gab es auch drei Team-Tänze, die jeweils von einem Jury-Mitglied angeführt wurden.

Der beste Tanz des Abends gelang wieder einmal Ella Endlich (34) zusammen mit ihrem Tanzpartner Valentin Lusin (32). Ihr Slowfox zu „Lieblingsmensch“ von Namika war den Juroren die volle Punktzahl von 30 wert.

Nur knapp dahinter tanzte sich Pascal Hens (39) auf den virtuellen zweiten Platz und damit auch schon so gut wie sicher in die nächste Runde.

Comedian Oliver Pocher (41) gab dieses Mal den John Travolta. Sein spaßvoller Auftritt landete mit 18 Punkten auf einem soliden fünften Platz und damit auch vor Benjamin Piwko (16). Der hatte unter der Woche scherzhaft Rache an Pocher für dessen Bemerkung in der vorigen Show angekündigt.

Während Pocher und Piwko nächste Woche wieder tanzen dürfen, mussten drei Paare um ihr Weiterkommen zittern. Mit Barbara Becker (17 Punkte), Sabrina Mockenhaupt (12) traf es zwei Kandidaten am unteren Ende der Punkteskala, dazu gesellte sich Evelyn Burdecki (19).

Aus für "Mocki", Comeback von Llambi

Drei Tanzpaare mussten um ihr Weiterkommen zittern.
Drei Tanzpaare mussten um ihr Weiterkommen zittern.  © TVNOW / Gregorowius

Für Barbara Becker reichte es für die nächste Runde ebenso wie für Evelyn Burdecki. Damit war das Aus für Sabrina Mockenhaupt (38) perfekt.

Die 38-Jährige war traurig und entschuldigte sich dann auch für fast Alles. Sie werde ihren Tanzpartner Erich Klann vermissen. Dieser sah das Aus und die Folgen dann auch realistisch und freute sich, die siebte Show überhaupt erreicht zu haben.

Und da er uns seine nun ehemalige Tanzparterin auch nicht weit auseinander wohnen, vereinbarten die Beiden ein baldiges Wiedertreffen in seiner Tanzschule.

Zuvor hatten die Kandidaten die Zuschauer noch mit drei Team-Tänzen bestens unterhalten. Die drei Juroren Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi hatten mit den Kandidaten Performances eingeübt.

Dabei zeigte dann auch Joachim Llambei vollen Einsatz. Zusammen mit Sabrina Mockenhaupt, Evelyn Burdecki und Oliver Pocher tanzte er Cha Cha Cha und Rumba zu "Y.M.C.A." von den Village People. Hier gibt es das Video dazu.

Der letzte Tanz Llambis war schon einige Zeit her gewesen, wie er nachher im Interview auch bestätigte. Und was sagte der Juror zu seinem Auftritt? Llambi fand es "super ...anstrengend", es habe ihm "Riesen-Spaß" gemacht. Zwar habe er beim Training "den einen oder anderen einfangen müssen", aber am Ende des Tages sei das Ergebnis ok.

Für sieben Tanzpaare geht das Abenteuer "Let's Dance" 2019 am nächsten Freitag weiter. Die Entscheidung über den Sieg wird am 14. Juni fallen.

Juror Joachim Llambi kehrte beim Teamtanz zurück auf die Bühne.
Juror Joachim Llambi kehrte beim Teamtanz zurück auf die Bühne.  © TVNOW / Gregorowius
Für Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann war es der letzte Tanz.
Für Sabrina Mockenhaupt und Erich Klann war es der letzte Tanz.  © TVNOW / Gregorowius

Titelfoto: TVNOW / Gregorowius


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0