Verletzungsschock bei "Let's Dance": Bela Klentze muss aufgeben!

Köln - Noch am vergangenen Freitag hatte sich Bela Klentze (29) trotz Verletzung bei "Let's Dance" tapfer durch seine Tänze gekämpft und wurde von den Zuschauern weitergewählt (TAG24 berichtete). Jetzt ist die RTL-Show für ihn aber dennoch zu Ende.

Bela Klentze und seine "Let's Dance"-Partnerin Oana Nechiti müssen aufgeben.
Bela Klentze und seine "Let's Dance"-Partnerin Oana Nechiti müssen aufgeben.  © Rolf Vennenbernd/dpa

Die Knieverletzung, die sich Klentze in Show acht von "Let's Dance" zugezogen hatte, ist zu schwer. Der Promitänzer und seine Partnerin Oana Nechiti (30) müssen ihre Teilnahme deshalb vorzeitig aufgeben, wie RTL am Montagabend bestätigte.

"Es bricht mir mein Löwenherz, dass Oana und ich nicht weiter bei 'Let's Dance' tanzen können", kommentierte Klentze das unfreiwillige Aus. Vor einem Tag hatte er auf Instagram noch geschrieben: "Die Hoffnung stirbt zuletzt."

Wie bei der Tanzshow üblich, rückt damit das zuletzt ausgeschiedene Paar nach, in dem Fall Iris Mareike Steen (26) und Christian Polanc (40). Sie bekommen am nächsten Freitag eine zweite Chance. Steens Freude darüber ist geteilt.

"Natürlich freue ich mich total darüber, dass ich jetzt doch weiter tanzen darf. Es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht und mich sehr erfüllt, deshalb ist das wirklich ein Geschenk", sagte sie. "Aber es tut mir schrecklich leid für Bela und Oana. Ich hoffe so sehr, dass es ihm ganz schnell wieder besser geht."

Für Steen und Polanc hatte es sich eigentlich schon ausgetanzt (TAG 24 berichtete). Zwar sah die Jury zuletzt eine Steigerung, doch 17 Punkte und die Zuschaueranrufe reichten nicht. Vielleicht gelingt ja aber ein ähnlich erfolgreiches Comeback wie Barbara Meier (31).

Sie war vor zwei Shows für den verletzten Jimi Blue Ochsenknecht (26) eingesprungen und heimste gleich volle 30 Punkte ein. Auch in der vergangenen Show konnte sie überzeugen. Insgesamt sind noch sechs Tanzpaare am Start.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0