Let's Dance: Oliver Pocher vom Publikum abgewatscht

Köln - Jetzt wird "Let's Dance" leider einiges an Witzigkeit einbüßen, denn Oliver Pocher (41) ist trotz vollen Körpereinsatzes draußen!

Da kann man nix machen: Oliver Pocher und Tanzpartnerin Christina Luft sind bei "Let's Dance" leider draußen.
Da kann man nix machen: Oliver Pocher und Tanzpartnerin Christina Luft sind bei "Let's Dance" leider draußen.  © TVNow/Stefan Gregorowius

Er wusste es wohl schon, als er gemeinsam mit Tanzpartnerin Christina Luft (29) vor der Urteils-Verkündigung zittern musste. Entweder ihn oder Barbara Becker (52) sollte es treffen.

Als Moderatorin Victoria Swarowski (25) weit ausholte, wer denn nun in der kommenden Woche noch dabei sei, meinte der Comedian: "Da habe ich wieder Zeit."

Dabei war seine Performance im Paartanz, eine Rumba zum James-Bond-Song "Goldfinger", gar nicht mal schlecht. Auch wenn Moderator Daniel Hartwich (40) im 007-Auftritt "ein bisschen Johnny English" sah.

Immerhin gab's von der Jury 21 Punkte, womit Pocher sowohl Benjamin Piwko (39) mit 20 als auch Evelyn Burdecki (30) mit 18 Punkten hinter sich ließ.

Beim Discofox-Marathon drehte der Comedian dann noch einmal völlig auf: Pocher riss sich das Hemd vom Leib, wälzte sich mit entrücktem Gesichtsausdruck auf dem Parkett herum und schein-begattete Christina Luft, die gar nicht so richtig wusste, wie ihr geschah.

Oli war dann auch von der eigenen Leistung sehr angetan. "Wahnsinn, wenn man so einen Körper hat und dann auch noch tanzen kann", so sein Kommentar.

Vielleicht war es aber doch ein bisschen too much. Es gab zwar fünf Extrapunkte von der Jury, aber vom Publikum im Endeffekt die wenigsten Stimmen.

Höchstpunktzahl für Nazan Eckes

Standing Ovations und Höchstpunktzahl für Nazan Eckes und Christian Polanc.
Standing Ovations und Höchstpunktzahl für Nazan Eckes und Christian Polanc.  © TVNow/Stefan Gregorowius

Eine andere Kandidatin überraschte dagegen mit ihrer bislang besten Performance und ließ punktemäßig sogar Favoritin Ella Endlich (34) hinter sich: Nazan Eckes (42).

Mit ihrem Contemporary zu "Stand by Me" von Ben E. King begeisterten sie und Tanzpartner Christian Polanc (41) die Jury restlos und sorgte sie für Standing Ovations im Publikum.

"In diesem Contemporary waren neben der Synchronität so viele Schwierigkeiten, die nicht viele getanzt haben bisher", befand Chef-Juror Joachim Llambi (54).

"Deshalb wart ihr deutlich stärker als alle anderen Contemporarys, die wir bisher in dieser Staffel gesehen haben."

Für Motsi Mabuse (38) war die Performance "einfach nur 'Wow'".

Deshalb gab es auch die Höchstpunktzahl für Nazan Eckes, die in dieser Form vielleicht sogar am Thron der bisherigen Top-Favoritin Ella Endlich (29 Punkte) rütteln kann.

Das werden wir dann am kommenden Freitag erfahren, wenn die sechs verbliebenen Kandidaten wieder auf dem Tanz-Parkett gegeneinander antreten.

Nicht mehr dabei sein wird - wie gesagt - Oliver Pocher. Der darf sich nun um seine Freundin Amira Aly (26) kümmern, die ja Olis viertes Kind erwartet (TAG24 berichtete).

Beim Discofox-Marathon gab Oliver noch einmal alles und riss sich sogar das Hemd vom Leib.
Beim Discofox-Marathon gab Oliver noch einmal alles und riss sich sogar das Hemd vom Leib.  © TVNow/Stefan Gregorowius

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de: https://www.rtl.de/cms/sendungen/lets-dance.html

Titelfoto: TVNow/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0