Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

Top

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

Neu

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

Neu

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

Neu
5.764

Der letzte DDR-Soldat hält stramm die Stellung

Döbeln - Wenn ein Wirt zum Leutnant wird ... Bei Thomas Eiffler (63) ist die Nationale Volksarmee (NVA) noch zu Hause. Er sammelt alles, was er an Utensilien des DDR-Militärs ergattern kann. Das liegt auch daran, dass er Betreiber des alten Militär-Casinos in Döbeln ist, das er liebevoll in „Strammer Leutnant“ umbenannt hat. Als Beitrag zur Stadtgeschichte. Hier bewirtete er bereits seit 1979 die NVA-Offiziere.
Der „Stramme Leutnant“ Thomas Eiffler (63) in seinem DDR-Museum.
Der „Stramme Leutnant“ Thomas Eiffler (63) in seinem DDR-Museum.

Döbeln - Wenn ein Wirt zum Leutnant wird ... Bei Thomas Eiffler (63) ist die Nationale Volksarmee (NVA) noch zu Hause. Er sammelt alles, was er an Utensilien des DDR-Militärs ergattern kann. Das liegt auch daran, dass er Betreiber des alten Militär-Casinos in Döbeln ist, das er liebevoll in „Strammer Leutnant“ umbenannt hat. Als Beitrag zur Stadtgeschichte. Hier bewirtete er bereits seit 1979 die NVA-Offiziere.

Bei schönem Wetter zieht Thomas Eiffler seine Uniform an, lädt ein paar Gäste in seinen Kübelwagen und chauffiert sie durch die Stadt. Das Trabant-Cabrio (Baujahr 1970) hört man schon von Weitem an seinem Zwei-Takt-Singsang. Immer wieder drehen sich die Leute um, salutieren und stehen stramm.

Thomas Eiffler: „Bei vielen heiße ich auch einfach Strammer Leutnant“. Vor 37 Jahren übernahm der gelernte Koch als Gaststättenleiter das alte Militärkasino in Döbeln. Damals gab es noch eine alkoholfreie Selbstbedienungs-Zone für normale Soldaten. Die Berufsoffiziere wurden in einem Extra-Raum immerhin mit Sternburg, Ur-Krostitzer oder Sachsenbräu bedient. Um 21 Uhr war in beiden Räumen Zapfenstreich.

Der Gastwirt arbeitete bis 1979 im alten Militärkasino.
Der Gastwirt arbeitete bis 1979 im alten Militärkasino.

In der Wendezeit, als die meisten NVA-Soldaten plötzlich ihr eigener Feind werden sollten, musste sich auch der Casino-Wirt umstellen. Ab Oktober 1990 machte er sich selbständig, und weniger später benannte er das Lokal in „Strammer Leutnant“ um. Eiffler: „Für Soldaten war das schon auch ein anregender Begriff“. Immerhin gab es nun auch für untere Dienstgrade Alkohol.

Und die Namenswahl erwies sich als Glücksgriff. Der Stramme Leutnant: „Damit haben wir bundesweit ein Alleinstellungsmerkmal, unser Restaurant mit Pension wird im Internet prima gefunden.“ Und ist nun auch Ort für einige Reservistentreffen.

Aber auch für Militärhistoriker ist Döbeln inzwischen ein wichtiger Punkt auf der Landkarte. Denn im Keller des Kasinos hat Eiffler ein kleines NVA-Museum eingerichtet, dessen Schätze er den interessierten Fachleuten gerne präsentiert: Telefone, Feldspaten, Taschenlampen, Fahnen, Kochgeschirre oder Gasmasken - damals „Schnuffi“ genannt.

1888 erhielt Döbeln die Kaserne.
1888 erhielt Döbeln die Kaserne.

Dabei konnte er aus der alten Döbelner NVA-Kaserne nicht viel retten, lediglich einen Wandteppich mit Georgi Dimitroff aus dem Führungsspeiseraum. Der hängt jetzt neben Eiffels ganzen Stolz: einer Schaufensterpuppe mit der Gala-Ausführung eines Oberstleutnants, im Jargon „Sektuniform“. Die verfügt auch noch über den originalen Ehrendolch.

Bei seinen vielen NVA-Felduniformen achtet der stramme Leutnant auf Vollständigkeit vom Käppi über das Koppel bis zum Stiefel. Und er verweist auf die so genannte Ein-Strich-Kein-Strich-Tarnung: „Das gab es ausschließlich bei der ostdeutschen Armee - daran kann man eine NVA-Uniform sofort erkennen.“

Als politisches Statement will der Sammler seine Leidenschaft nicht verstanden wissen: „Man sollte Historie machen und Politik draußen halten. Die Dinge, die ich hier habe, verkörpern den Strammen Leutnant und seine Geschichte.“

Hunderte ehemalige NVA-Soldaten waren schon hier und erinnerten sich an ein Stück ihres Lebens ... www.strammer-leutnant.de

Alter NVA-Krempel ist wieder was wert

Die „Schnuffi“-Gasmaske und die typische Schirmmütze - ein Muss für NVA-Sammlungen.
Die „Schnuffi“-Gasmaske und die typische Schirmmütze - ein Muss für NVA-Sammlungen.

Direkt nach der Wende gab es einen Überfluss an alten DDR- und NVA-Untensilien - jeder gab sein neues Westgeld lieber für neue Sachen aus.

Inzwischen legen die Einzelstücke aber erheblich an Wert zu.

So war ein gut erhaltener Feldspaten vor 15 Jahren noch für drei Euro zu erhalten, nun legt man etwa 20 Euro auf den Trödlertisch. Ein Feldtelefon stieg von fünf auf 50 Euro. Und auf verschiedenen Trödelmärkten kann man noch so manches Schnäppchen machen.

Für private Sammler ist das aber noch immer erschwinglich. Thomas Eiffler: „Bei Stücken der Wehrmacht sind die Preise schon jenseits von Gut und Böse.“

Fotos: Holm Helis

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

Neu

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.964
Anzeige

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

Neu

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.024
Anzeige

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

Neu

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.061
Anzeige

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

Neu

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

Neu

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

Neu

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

Neu

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

Neu

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

Neu

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

1.042

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

82

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

737

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

852

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

2.367

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

2.210

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

1.601

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

80

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

2.545

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

5.751

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

4.623

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

3.708
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

139

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.311

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

1.841

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

347

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

171

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

135

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

1.772

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

121

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

2.129

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.168

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

4.939

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

16.136

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

760

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

413

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

33.991

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

327

Suff-Fahrer rammt Pkw und lässt schwer verletzte Fahrerin auf Bundesstraße liegen

2.728

81-Jährige übersieht Rettungswagen im Einsatz: Crash!

4.466

Leiche auf Autobahn-Parkplatz: Woran starb der Mann?

4.112

Gefahrgut-Unfall: Autobahn komplett gesperrt

5.059
Update

Wo steckt die "Big Maple Leaf? Riesen-Goldmünze aus Berlin bleibt verschwunden

1.174

Du trinkst deinen Kaffee ohne Milch und Zucker? Dann bist du vielleicht ein Psychopath!

3.451

Der Horror-Haus Prozess: Jetzt berichtet ein Vernehmungsbeamter

2.014
Update

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

5.150

Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

3.594

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

3.296

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

12.528

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

5.511