Bus kommt ins Schleudern und kracht gegen Laterne

Görlitz - Der Wintereinbruch sorgte auch am Donnerstag wieder für Unfälle auf Sachsens Straßen.

Der Bus musste mit schwerem gerät geborgen werden.
Der Bus musste mit schwerem gerät geborgen werden.  © Danilo Dittrich

Am Vormittag war nach ersten Erkenntnissen ein Bus auf der B99 von Zittau kommend in Richtung Görlitz unterwegs.

In Höhe des Ortes Leuba kam er auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern und krachte gegen eine Laterne.

Diese hielt zum Glück stand und verhinderte somit, dass der Bus in den Graben stürzte. Die Bergung des Fahrzeugs dauerte mehrere Stunden.

Glücklichweise wurde niemand verletzt. Genaue Angaben zur Schadenshöhe konnten noch nicht gemacht werden.

Der Bus krachte gegen die Laterne.
Der Bus krachte gegen die Laterne.  © Danilo Dittrich

Titelfoto: Danilo Dittrich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0