Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten! Tausende Strohballen in Flammen

Leubsdorf - In Leubsdorf (Landkreis Mittelsachsen) sind bis zu 1500 Strohballen in Brand geraten.

Feuerwehrkräfte waren am Morgen noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. (Symbolbild)
Feuerwehrkräfte waren am Morgen noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. (Symbolbild)  © DPA

Das Feuer brach am Mittwochmorgen aus zunächst ungeklärter Ursache aus, wie ein Polizeisprecher sagte.

Nach ersten Erkenntnissen wurden 1000 bis 1500 Ballen von den Flammen ergriffen.

Feuerwehrkräfte waren am Morgen noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Update, 10 Uhr: Der Feuerwehreinsatz im Bereich Augustusburg/Leubsdorf läuft noch immer.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung werden die Anwohner der Ortschaften Hohenfichte und Grünberg gebeten, die Türen und Fenster geschlossen zu halten!

Auch Lüftungs- und Klimaanlagen sollen abgeschalten werden.

Update, 14 Uhr: Der Löscheinsatz dauert noch immer an. Das Löschwasser muss erst zum Brandort gebracht werden, deshalb sind ununterbrochen Traktoren mit Tankanhängern in Hohenfichte unterwegs.

Update, 15.20 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, war noch am heutigen Mittwoch ein Brandursachenermittler im Einsatz. "Nach derzeitigem Kenntnisstand war eine Selbstentzündung brandursächlich", heißt es in der Polizeimitteilung.

In Leubsdorf (Landkreis Mittelsachsen) sind bis zu 1500 Strohballen in Brand geraten.
In Leubsdorf (Landkreis Mittelsachsen) sind bis zu 1500 Strohballen in Brand geraten.  © Haertelpress

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0