Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt

Der VW Sharan ist ein völliges Wrack.
Der VW Sharan ist ein völliges Wrack.  © SDMG / Kohls

Leutenbach - Ein 24-jähriger Fahrer eines VW Sharan geriet am frühen Freitagmorgen auf der B14 im Tunnel Leutenbach von der Fahrbahn ab und crashte mit voller Wucht gegen eine Betonbegrenzung.

Nach bisherigen Erkenntnissen prallte das Auto von dieser ab, krachte mehrere Meter weiter gegen die Tunnelwand und überschlägt sich mehrere Male.

Der Fahrer wurde durch den heftigen Aufprall aus dem Auto geschleudert. Der gerufene Rettungsdienst, der vor Ort Erste Hilfe leistete, konnte den Mann nicht retten. Er erlag seinen schweren Verletzungen.

Der VW war völlig zerstört. Der B14-Tunnel in Richtung Stuttgart war mehrere Stunden voll gesperrt. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 49 Einsatzkräften vor Ort.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fahrer vermutlich nicht angeschnallt gewesen.

Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert.
Der Mann wurde aus dem Auto geschleudert.  © SDMG / Kohls
Das Auto hinterließ eine Spur der Verwüstung im Tunnel.
Das Auto hinterließ eine Spur der Verwüstung im Tunnel.  © SDMG / Kohls

Titelfoto: SDMG / Kohls


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0